Nachricht

Wintermärchen Braunlage

Auf dem 62. Winterfortbildungskongress der Zahnärztekammer Niedersachsen in Braunlage vermittelten die Referenten ein Update auf den Gebieten Parodontologie und Implantologie - danach ging es auf die Piste.

Voller Saal trotz schlechter Wetterprognose - die Veranstalter zeigten sich sichtlich zufrieden. zm-nh

Wie im Wintermärchen: Jedes Jahr im Januar lädt die Zahnärztekammer Niedersachsen zum Winterfortbildungskongress nach Braunlage - mit 500 Teilnehmern war das Hotel in diesem Jahr wieder komplett ausgebucht. zm-nh
Bilanz und Ausblick: Eröffnet wurde die dreitägige Tagung vom Präsidenten der Kammer, Dr. Michael Sereny. Nach den Grußworten zog er eine Bilanz des Jahres 2014 und gab einen Ausblick auf die Themen, die die Kammer in diesem Jahr weiter beschäftigen werden - dazu zählen unter anderem die Initiativen zur Qualitätssicherung, zur Freiberuflichkeit und die elektronischen Gesundheitsdienste. zm-nh
"Die Zahnärzte bringen wie gewohnt den Schnee zu uns", sagte der Bürgermeister von Braunlage, Stefan Grote zur Eröffnung des Kongresses - diese Tradition bewahrheitet sich demnach schon seit vielen Jahren. zm-nh
Ehrungen und Auszeichnungen: Prof. Henning Schliephake (links) wird mit der Ehrennadel der deutschen Zahnärzteschaft in Silber ausgezeichnet. Wesentliche Motivation für diese Ehrung sei neben seiner Tätigkeit an der Hochschule Göttingen vor allem sein Engagement als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde gewesen, sagte Kammerpräsident Dr. Sereny. zm-nh
Prof. Rainer Schwestka-Polly (Mitte) und Dr. Huber (links) bekamen anschließend die Ehrengabe der Zahnärztekammer Niedersachsen verliehen. zm-nh
Der Festredner plädiert für eine Medienstrategie: Im Anschluss erhielt der Medienwissenschaftler Prof. Bernhard Pörksen das Wort. In seinem Festvortrag sensibilisierte er das Publikum für das Krisen- und Reputationsmanagement im Zeitalter der digitalen Überall-Medien und der totalen Transparenz. zm-nh
"Niemand weiß, welche Daten sich morgen zu einem echten Skandal entwickeln können", sagte Pörksen den versammelten Teilnehmern. Die Mitmach-Medien, wie Twitter, Handy-Videos und Blogs könnten den Ruf von Privatpersonen, aber auch von Unternehmen und sogar Regierungen, in Rekordzeit zerstören, so die These des Medienforschers. Jeder Einzelne, jedes Unternehmen, jede Institution brauche deswegen eine Medienstrategie für das digitale Zeitalter. zm-nh
Der nächste Morgen: Die Stadt Braunlage ist ein Luftkurort und Wintersportplatz, umrahmt vom Nationalpark Harz in einer Höhenlage von 550 Metern im Ort und bis 971 Metern auf dem Wurmberg. zm-nh
"Moderne Paradontologie und Implantologie - ein Update" lautet das Kongressthema. Der wissenschaftliche Leiter, Dr. Thomas Attin aus Zürich führte durch das Programm. zm-nh
Erstes Update: "Der Zahnarzt muss über die Krankheiten seiner Patienten informiert sein." Dr. Dirk Ziebolz aus Leipzig gab in seinem ersten Vortrag einen Überblick möglicher Implikationen allgemeinmedizinischer Befunde auf die Ätiologie parodontaler Erkrankungen und diskutierte die Konsequenzen für die Therapieplanung und Prognosebestimmung. zm-nh
Fortbildung UND Networking: Viele Teilnehmer besuchen den Kongress in Braunlage jedes Jahr - vor allem die intensive Kontaktpflege und den Austausch vor Ort schätzen die meisten sehr. zm-nh
Zweites Update: "Der Einsatz von Antibiotika und Chemotherapeutika ist bei Patienten mit aggressiver oder chronischer Parodontitis sinnvoll." Prof. Ulrich Schlagenhauf aus Würzburg plädierte in seinem Vortrag für den sinnvollen Einsatz der Medikamente und erläuterte dies anhand von Fallbeispielen. zm-nh
Freizeitspaß im Harz: Nach den Vorträgen zog es viele Teilnehmer auf die Skipisten. zm-nh
Rodeln in der Mittagspause: Insgesamt drei Tage dauert der Fortbildungskongress. Viele Teilnehmer verbinden dies mit einem längeren Aufenthalt. zm-nh
Wiedersehen im nächsten Jahr: Das Programm für 2016 ist bereits geplant. zm-nh
17179841713764171375017137511717985 1717986 1713752
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen