Bisher 370.000 Anträge bewilligt

Corona-Soforthilfen: 1,3 Milliarden Euro bereits ausbezahlt

Nach dem großen Ansturm auf Corona-Soforthilfen hat nun die Auszahlung begonnen. Bisher wurden in neun Bundesländern mehr als 370.000 Anträge bewilligt. Finanzminister Olaf Scholz plant Konjunkturprogramm.

Corona-Soforthilfe: Die meisten Anträge haben Solo-Selbstständige, Freiberufler und Firmen mit bis zu fünf Mitarbeitern gestellt. Adobe Stock_bluedesign

Rund 1,3 Milliarden Euro wurden bisher an in Existenznot geratene Unternehmen überwiesen. Insgesamt beläuft sich die Zahl der bei den zuständigen Landesförderbanken eingegangenen Anträge auf mehr als 921.000. Zu den Unternehmen, die die meisten Anträge gestellt haben, gehören Solo-Selbstständige, Freiberufler und Firmen mit bis zu fünf Mitarbeitern. Wer bis zu fünf Mitarbeiter beschäftigt, bekommt eine Einmalzahlung von 9.000 Euro für drei Monate, wer bis zu zehn Mitarbeiter beschäftigt 15.000 Euro.

Scholz sieht aber auch die Verantwortung der Unternehmer

Scholz (SPD) kündigte heute an, nach der Corona-Krise die deutsche Wirtschaft mit einem Konjunkturpaket wieder ankurbeln zu wollen. Er sieht aber auch die Verantwortung der Unternehmer. Firmen, die derzeit vom Staat unterstützt werden, dürften diese Solidarität hinterher nicht vergessen, mahnte er. „Wir wollen sicherstellen, dass – wenn wir die Gesundheitskrise bewältigt haben, wenn wir die Arbeitsplätze, die Unternehmen gesichert haben, wenn es wieder aufwärts geht – das auch unterstützt wird mit konjunkturellen Maßnahmen“, so Scholz in Berlin.

Altmaier rechnet mit tiefen Einschnitten

Auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) meldete sich heute im Rahmen einer Pressekonferenz zu Wort und informierte in Berlin zum Thema Corona-Pandemie. „Wir müssen mit tiefen Einschnitten beim Wirtschaftswachstum in diesem Jahr rechnen“, so Altmaier. Im Mai werde man vermutlich den „Höhepunkt der Eingriffe und Einschnitte zu spüren bekommen“. Das Wirtschaftswachstum in Deutschland könne um mehr als acht Prozent einbrechen, befürchtet der Bundeswirtschaftsminister.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

28830912871578287157928715802883092 2883093 2871582
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare