Politik


"Bild am Sonntag" (BamS) hat das Einkommen von 63 beliebten Berufen in Deutschland verglichen - auch das von angestellten Zahnärzten. Ergebnis: Einkäufer, Versicherungskaufleute, Gymnasiallehrer verdienen mehr.

mehr

Ermächtigte Ärzte und Einrichtungen bekommen in ausgewählten Fällen noch bis Ende 2020 die Anschluss- und Betriebskosten für die Telematikinfrastruktur über die Kassenärztlichen Vereinigungen erstattet.

mehr

Im Gesundheitsbereich könnte ein harter Brexit negative Folgen auf zwei wichtige Bereiche haben: Arzneimittel und Medizinprodukte. Darauf machte der Vizepräsident der EU-Kommission, Jyrki Katainen, aufmerksam.

mehr

Die jüngsten Skandale um Arzneimittelengpässe, Wirkstoffverunreinigungen oder Fälschungen lassen das Vertrauen in die Arzneimittelsicherheit in Deutschland sinken. Die Apotheker reagieren mit einer Resolution.

mehr

In Nürnberg wurde am Mittwoch die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) gegründet. Die Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK) begrüßt dies ausdrücklich und bietet eine intensive Zusammenarbeit an.

mehr

Bundeskabinett beschließt Aufbau eines Implantatregisters

Neues Implantatregister wird keine Zahnimplantate führen

Um die Sicherheit und Qualität von Implantationen zu verbessern, soll ein bundesweites staat­liches Register aufgebaut werden. Zahnimplantate werden darin aber nicht berücksichtigt.

mehr

Spahn stellt Expertenteam als Verbindung in die Digitalszene auf

"Beraten – aber unabhängig agieren"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will eine Verbindung zur Digital-Szene schaffen. Mit einem elfköpfigen Team sollen neue Digital-Technologien erkannt und auf ihren Nutzen für Patienten überprüft werden.

mehr

KBV-Fachtagung: Medizin im Wandel

„Die Lösung ist: Machen!“

Wie verändert Digitalisierung den Arbeitsalltag des Arztes? Was wird sie dem Arztberuf bringen? Und kann man dadurch auch Arztzeit einsparen? Antworten darauf gaben Experten auf einer Fachtagung der KBV.

mehr

Die Europäische Union setzt auf eine stärkere Verbreitung elektronischer (eHealth) sowie mobiler (mHealth) Gesundheitsdienste. Die BZÄK betont: "Gesundheitsdaten dürfen keine kommerziellen Waren werden!"

mehr

Anlässlich der Vorstellung der Ärztestatistik für das Jahr 2018 warnt Prof. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK): "Die Zahl der Ärztinnen und Ärzte wächst zu langsam."

mehr