gematik

eGK: Jetzt sollen Notfalldaten und Medikationsplan zügig folgen

Die gematik hat das Zulassungsverfahren und das Feldtestkonzept freigegeben, damit Notfalldaten und der Medikationsplan zügig auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) gespeichert werden können.

Nach vielen Verzögerungen sind die ersten Praxen in Deutschland nun endlich an die Telematikinfrastruktur angebunden. Der Abgleich der Versichertenstammdaten - das sogenannte Versichertenstammdatenmanagement (VDSM) - ist damit implementiert. Jetzt sollen die nächsten Anwendungen - die Notfalldaten und der Medikationsplan - zügig folgen. Stockfotos-MG - Fotolia

 

„Wir haben aus der Erprobung des Online-Abgleichs der Versichertenstammdaten gelernt und uns zu dem neuen Vorgehen entschlossen. Die medizinischen Anwendungen können somit schneller entwickelt, zugelassen und von der Industrie auf dem Markt angeboten werden“, sagt gematik-Geschäftsführer Alexander Beyer.

Telematikinfrastruktur: Erste Praxen in Rheinland-Pfalz sind angebunden

Die Einführung der TI ist in die heiße Phase eingetreten: Derzeit werden die Komponenten in den ersten Zahnarztpraxen installiert - auch die Praxis von Dr. Wolfgang Sittig in Koblenz wurde angeschlossen.

weiterlesen

Bei dem jetzt festgelegten Modell werden nicht mehr einzelne Industrieunternehmen mit einer vorgeschalteten Erprobung beauftragt - sondern sie entwickeln ihre Produkte (beispielsweise Konnektoren) anhand der gematik-Spezifikationen. Anschließend reichen sie diese zur Zulassung ein. Im gematik-Testlabor wird der Nachweis erbracht, dass das jeweilige Produkt interoperabel und funktional ist. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bestätigt die Sicherheit des Produkts. Daraufhin erteilt die gematik eine Zulassung unter Auflagen, mit der die Industrie zunächst in einem eigenverantwortlichen Feldtest die Funktionalität in realen Versorgungsumgebungen nachweisen muss.

Vergütung zum Notfalldatenmanagement steht fest

Die ärztliche Vergütung des Notfalldatenmanagements ab dem 1. Januar 2018 steht fest. Darauf einigten sich die KBV und der GKV-Spitzenverband kurz vor Weihnachten. Vorgesehen ist die Einführung von drei neuen Gebührenordnungspositionen im EBM. Sie beziehen sich auf die Erstellung, Aktualisierung und die Löschung von Notfalldatensätzen. Es handelt sich um neue Leistungen, die Vergütung erfolgt zunächst für einen Zeitraum von drei Jahren extrabudgetär.

Mit dem Beschluss werden Vorgaben im E-Health-Gesetz umgesetzt. Danach soll die eGK Anwendungen unterstützen, die das Erheben, Verarbeiten und Nutzen von medizinischen Daten für die Notfallversorgung ermöglichen.

Pro Industrieunternehmen sollen an den Feldtests mindestens 70 bis 75 Arztpraxen und acht Apotheken, eine KV-Notdienstpraxis sowie ein Krankenhaus teilnehmen. Diese sollen über einen Zeitraum von etwa acht Wochen 1.400 Notfalldatensätze und 2.100 Medikationspläne auf den elektronischen Gesundheitskarten der Versicherten speichern. Sowohl die Feldtests als auch die anschließende bundesweite Einführung der medizinischen Anwendungen werden wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

Wenn die Tests erfolgreich verlaufen, dürfen die Produkte nach Freigabe der gematik bundesweit in der Telematikinfrastruktur eingesetzt werden.

 

282201282210282211282212293448 299655 300480
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare