Januar 2021

ePA kommt vorerst nur in Berlin und Westfalen-Lippe

Seit 1. Januar ist die elektronische Patientenakte (ePA) in Betrieb. Allerdings in einer abgespeckten Version: Statt wie ursprünglich geplant bundesweit kommt sie vorerst nur in zwei Pilotregionen zum Einsatz.

Statt bundesweit startete die elektronische Patientenakte (ePA) am 1. Januar vorerst nur in Berlin und Westfalen-Lippe. Adobe Stock_MQ-Illustrations

Gesetzlich Versicherte können derzeit in Berlin und Westfalen-Lippe eine ePA anlegen. Diese Regelung gilt in den ersten sechs Monaten des Jahres, danach soll die Akte bundesweit verfügbar sein.

Vier von zehn Versicherten haben noch nie etwas von der ePA gehört

Laut einer aktuellen Umfrage haben vier von zehn Versicherten noch nie etwas von der ePA gehört. 47,4 Prozent der Befragten wissen nicht, wie das neue Gesundheits-Tool funktioniert.

Die Umfrage des Hamburger Marktforschungsinstituts „Consumerfieldwork“ wurde im Auftrag des Praxis-WLAN- und Kommunikationsdienstleisters „Socialwave“ durchgeführt. Befragt wurden 1.005 Deutsche im Alter zwischen 19 und 85 Jahren.

Die meisten erhoffen sich Aufklärung durch Hausärzte und Versicherungen: 79,5 Prozent der Befragten erwarten Informationen durch ihren Hausarzt, 56 Prozent meinen, dass diese Infos von den Krankenversicherungen kommen sollte. 30,4 Prozent erhoffen sich Aufklärung von den Gesundheitsbehörden und -ämtern, gefolgt von Medien (25,4 Prozent) und Apotheken (16,4 Prozent).

Jeder Zehnte erhofft sich von ePA Mehrwert

Weitere Ergebnisse der Umfrage: 43,3 Prozent der Befragten gaben an, über die ePA nur oberflächlich Bescheid zu wissen. 9,4 Prozent – das ist rund jeder zehnte Befragte – haben verstanden, wie die ePA funktioniert und sagen, dass sie sich dadurch einen Mehrwert erhoffen.

Die ePA soll auch Zahnärzten die Arbeit erleichtern

„Es gibt zwei großflächige Pilotregionen, die mit der nötigen technischen Infrastruktur ausgestattet sind. Mit den dort gemachten Erfahrungen kann das eine oder andere nachgeschärft werden. Im Sommer wird die ePA dann flächendeckend in ganz Deutschland verfügbar werden“, sagt Prof. Jörg Debatin, Leiter  "health innovation hub" (hih) des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) gegenüber zm-online. Der Radiologe ist von der Bedeutung der ePA überzeugt: „Selbstverständlich werde ich mitmachen!“

Die ePA wird für Zahnärzte den Alltag erleichtern, meint Debatin. „Das Zahnbonusheft wird digital verfügbar sein“, sagt er, „und wenn der Patient zustimmt, kann der Zahnarzt zum Beispiel Röntgenbilder oder Befundberichte in die ePA schieben. Und andersherum kann der Zahnarzt bei komplexeren Diagnosen, die womöglich auch die Zahngesundheit mit beeinflussen oder von ihr beeinflusst werden, sein Wissen mit einbringen, und so zu einer ganzheitlichen, besseren Behandlung beitragen. Aber auch so triviale Dinge, wie der Zahnarztwechsel - hier entfällt nun das Mitnehmen der Patientenakte, weil die wichtigsten Informationen dann ja über die ePA verfügbar sind. Man fängt bei einem Wechsel also nicht bei Null an.“ 

41345214116893411688941168904134522 4134523 4116891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare