Kassenärztliche Bundesvereinigung

Schutzausrüstung: Ärzte erhalten erste Lieferungen

Die Ärzte bekommen jetzt mehr Schutzkleidung - die ersten Lieferungen seien bei den KVen eingetroffen, das Material sei aber noch lange nicht ausreichend, meldet die Kassenärztliche Bundesvereinigung.

Am 24. März wurden laut Angaben der Lieferanten zumindest rund 372.000 Stück der FFP2-Masken sowie der Mund-Nasen-Schutz-Masken ausgeliefert. Deutlich dringender werden laut KBV jedoch Masken und Desinfektionsmittel benötigt. Adobe Stock_Paulista

Zur Verteilung der dringend benötigten Schutzausrüstung stehen die KVen mit ihrer gesamten Logistik bereit, teilt die KBV mit. Dringend benötigt werden laut KBV-Vorstandschef Dr. Andreas Gassen aber weitere Schutzmasken und Desinfektionsmittel.

Ein "Schutzwall der Ärzte im Kampf gegen das Coronavirus"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte die Lieferungen vor wenigen Tagen zugesagt. In einem Dankesbrief schrieb Spahn vom „Schutzwall“ der niedergelassenen Ärzteschaft im Kampf gegen das Coronavirus. „Auch wenn die ersten Lieferungen nicht ausreichend waren, scheint sich der Umfang der Lieferungen zu erhöhen “, berichtet Gassen.

Masken und Desinfektionsmittel werden dringender benötigt

Damit dieser Schutzwall halte, bräuchten Hausärzte, Fachärzte und deren Praxisteams ausreichend Schutzbekleidung, hob Gassen hervor. In den letzten Tagen sei im Durchschnitt eine Maske pro Praxis angekommen. Am 24. März wurden laut Angaben der Lieferanten zumindest rund 372.000 Stück der FFP2-Masken sowie der Mund-Nasen-Schutz-Masken ausgeliefert. Deutlich dringender werden laut KBV jedoch Masken und Desinfektionsmittel benötigt.

„Wir hoffen, dass die avisierten Mengen möglichst zeitnah bei den KVen eintreffen und konsequent für weiteren Nachschub gesorgt wird. Schlimmstenfalls drohen Praxisschließungen, wenn nicht ausreichend Material vorhanden ist“, sagte Gassen. Auch wenn es nicht ihr Auftrag sei, mobilisierten die KVen aktuell alles, was zur Verfügung stehe – über Direktbeschaffungen, Spendenaufrufe und Verteilaktionen.

Hintergrund

Die Beschaffung der Schutzkleidung und -materialien im Pandemiefall obliegt den staatlichen Stellen auf Landes- und Bundesebene. Die KBV und die KVen übernehmen die Distribution und halten die medizinische Versorgung aufrecht.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

26531642652924265292526529262653160 2653161 2652928
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare