Elektronischer Heilberufsausweis

Austausch von T-Systems-Karten bis Jahresende

Ältere elektronische Heilberufsausweise (eHBA) des Anbieters T-Systems, ein Unternehmen der Telekom, werden gegen Karten der neuesten Generation ausgetauscht. Alle Karten mit der Kennzeichnung V1.0.1 sind von dem Massentausch bis Mitte Dezember betroffen.

Rund 5.000 Karten müssen ausgetauscht werden, das sind etwa zehn Prozent aller zahnärztlichen eHBA. T-Systems/Telekom

Elektronische Heilberufsausweise müssen über die gesamte Laufzeit der Karte hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen. Durch den technischen Fortschritt, den es auch bei den Angriffsmethoden gibt  – vergleichbar der Hacker-Problematik – kann dies aber unter Umständen künftig für Karten der Generation G2 von T-Systems nicht mehr in ausreichendem Umfang sichergestellt werden. Deshalb veranlasst der Anbieter nun einen großangelegten Austausch.

Neue eHBA werden bereits als G2.1-Karten mit einem verbesserten kryptografischen Verfahren hergestellt. Um aber auch für die bereits ausgegebenen eHBA dieselbe hohe Sicherheit zu bieten, tauscht T-Systems alle eHBA der Generation G2 durch Karten der neuen Generation G2.1 aus. Alle von T-Systems ausgegebenen G2 Karten werden bis spätestens zum 15. Dezember 2022 gesperrt.

Wie ist der Ablauf des Kartentauschs?

Die davon betroffenen Zahnärztinnen und Zahnärzte erhalten ein Anschreiben per Post und per E-Mail von dem Anbieter. In dem Schreiben sind alle notwendigen Informationen enthalten, inklusive ein personalisierter Link für den Zugang auf die eigens für den Kartentausch eingerichtete Seite im Antragsportal der T-Systems.

Inzwischen sind knapp 53.000 elektronische Heilberufsausweise (eHBA) für Zahnärztinnen und Zahnärzte ausgestellt worden. Die Ausstattungsquote erreicht 90 Prozent und liegt damit deutlich über der der Ärzte.

Über diesen Link können für den Kartentausch gegebenenfalls die Meldeadresse und die Kontakt-E-Mail geändert werden. Damit können dann die neue G2.1 Karte und der dazugehörige PIN-Brief sowie E-Mail-Benachrichtigungen des Antragsportals an die richtige Adresse geschickt werden. Die Tauschkarten werden kostenlos zugesendet. Die alten werden vier Wochen nach Freischaltung der neuen Karte, aber spätestens bis Mitte Dezember gesperrt.

Woran erkennt man, ob der Ausweis getauscht werden muss?

Bei den eHBA von T-Systems ist auf der Rückseite oben rechts die Kartenversion zu finden. Alle Karten mit der Kennzeichnung V1.0.1 sind vom Massentausch betroffen. Lautet die Kennzeichnung jedoch V1.0.2, handelt es sich bereits um eine G2.1 Karte. Ein Kartentausch ist dann nicht notwendig.

Wichtig: Haben Sie einen eHBA von einem anderen Anbieter (D-Trust, medisign, SHC-Care) – G2 oder G2.1 -, so müssen Sie diesen nicht tauschen. Er behält weiterhin Gültigkeit.

Wann müssen Daten gegebenenfalls geändert werden?

Der Versand von eHBA und PIN-Brief ist ausschließlich per Einschreiben an die Meldeadresse erlaubt. Daher benötigt der Anbieter für den Versand der neuen G2.1 Karte entweder eine Bestätigung, dass sich die Meldeadresse seit Beantragung der alten G2 Karte nicht geändert hat oder eine Aktualisierung, beispielsweise falls der Ausweisinhaber privat umgezogen ist. Über die Kontakt-E-Mail versenden T Systems Statusmeldungen zu dem eHBA, zum Beispiel bezüglich der Freischaltung des neuen Ausweises. Deshalb sollte die Kontakt-E-Mail immer aktuell sein.

Hier geht es zu den FAQ zum Austausch des elektronischen Heilberufsausweises vom Anbieter T-Systems – auch zu den Themen Anschreiben, Portal und Neubeantragung.

68280986798817679882167988226828099 6807335 6798825
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare