Anregungen für einen grüneren Praxisalltag

FDI präsentiert Toolkit für eine nachhaltigere Zahnmedizin

Die Orientierungshilfe der FDI gibt Tipps, wie man den Praxisalltag ökologisch und nachhaltiger gestalten kann. Auf der interaktiven Plattform können die Praxen ihre Fortschritte direkt nachverfolgen.

Mit der Plattform will die FDI den zahnärztlichen Praxisteams Tippps geben, wie sie ihren Arbeitsalltag nachhaltiger gestalten können. FDI

Das Toolkit wurde im Rahmen des FDI-Projekts „Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin“ als interaktive Plattform entwickelt. Zahnmediziner und ihre Teams können verschiedene Challenges angehen und sich für ihre Praxis Auszeichnungen in Bronze, Silber und Gold "verdienen".

In den Challenges werden ihnen die nötigen Werkzeuge vermittelt, um Veränderungen umzusetzen und ökologisch nachhaltiger zu werden. Registrieren können sich Unternehmen und Praxen im zahnmedizinischen Bereich weltweit.

Bewusstsein für nachhaltige Entscheidungen stärken

„Zahnärzte und Dentalteams können eine aktive Rolle dabei übernehmen, die Umweltauswirkungen der Zahnmedizin zu reduzieren, ohne auf eine optimale Patientenversorgung zu verzichten. Das online verfügbare Toolkit für nachhaltige Zahnmedizin ist ein Schritt in die richtige Richtung. Es hilft Zahnarztpraxen, geeignete Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Kohlenstoffbilanz zu ergreifen“, betonte FDI-Präsidentin Prof. Ihsane Ben Yahya. „Ich hoffe, dass die Arbeit, die wir heute leisten, einen positiven Effekt auf künftige Generationen haben wird, damit auch diese gesund und glücklich auf diesem Planeten leben können.“

Über das Projekt „Nachhaltigkeit in der Zahnheilkunde“

Das FDI-Projekt „Nachhaltigkeit in der Zahnheilkunde“ wurde ins Leben gerufen, um das Engagement zur Reduzierung des kollektiven CO2-Fußabdrucks in der Zahnmedizin zu fördern. Es richtet sich an Zahnärzte, Patienten und Produzenten.

Unter anderem wurde eine Verpflichtung zur nachhaltigen Zahnmedizin ausgearbeitet, die Richtlinien und Ziele für ein nachhaltiges Beschaffungs- und Lieferverfahren enthält. Mitunterzeichner in der gesamten Lieferkette werden dazu angehalten, diese Verpflichtung zu unterzeichnen.

68269616798817679882167988226826962 6826963 6798825
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare