Neue AOK-Studie

Frauen haben eine höhere digitale Gesundheitskompetenz

Frauen haben eine höhere digitale Gesundheitskompetenz als Männer, und nur knapp 5 Prozent der Deutschen klicken auf das neue nationale Gesundheitsportal des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) gesund.bund.de. Das ergab eine AOK-Studie.

Mit der digitalen Gesundheitskompetenz der Deutschen ist es nicht weit her: Mehr als die Hälfte hat hier nur eingeschränktes Know-how. Generell sind Frauen aber fitter als Männer. Adobe Stock_

Der gezielte Umgang mit gesundheitsbezogenen digitalen Angeboten und Informationen fällt Menschen schwer. Das ergab eine heute vorgestellte AOK-Studie unter 8.500 Befragten, die erstmals bundesweit repräsentative Daten zur digitalen Gesundheitskompetenz der Deutschen zeigt.

Hier die Kernergebnisse:

  • Mehr als die Hälfte (52 Prozent) verfügt nur über eine eingeschränkte digitale Gesundheitskompetenz.
  • Knapp der Hälfte (48 Prozent) fällt es schwer zu beurteilen, ob die Informationen zuverlässig sind oder nicht.
  • 40 Prozent finden es zudem „schwierig“ oder „sehr schwierig“, herauszufinden, ob hinter den Gesundheitsinformationen kommerzielle Interessen stehen.
  • Frauen sowie Personen mit höherem Einkommen und höherer Bildung zeigen tendenziell eine höhere digitale Kompetenz.
  • Jüngere Menschen weisen ebenfalls eine etwas höhere digitale Gesundheitskompetenz auf.
  • Personen mit sehr gutem oder gutem Gesundheitszustand haben eine höhere digitale Gesundheitskompetenz als Personen, denen es mittelmäßig bis sehr schlecht geht.
  • Mehr als ein Drittel (39 Prozent) besucht mindestens einmal pro Woche Webseiten mit Gesundheitsinformationen. Ein Viertel gibt an, einmal oder mehrmals am Tag gesundheitsbezogene digitale Helfer wie zum Beispiel Fitnesstracker zu nutzen.
  • Menschen mit Migrationshintergrund haben eine etwas geringere digitale Gesundheitskompetenz als Menschen ohne Migrationshintergrund.
  • Bei der Bildung zeigt sich mit höherem Bildungsabschluss eine höhere digitale Gesundheitskompetenz.
  • Je niedriger das Einkommen, desto niedriger die digitale Gesundheitskompetenz.
  • Gut ein Viertel der Befragten (26 Prozent) hat Schwierigkeiten, eine Auswahl in der großen Menge der gefundenen Infos zu treffen oder genau die Infos zu finden, die sie suchen (28 Prozent).
  • Auf der Suche nach Gesundheitsinformationen im Internet nutzen die meisten Befragten das Online-Lexikon Wikipedia (63 Prozent). Am zweithäufigsten wird die Seite der Apotheken Umschau aufgesucht (55 Prozent). Nur knapp 5 Prozent klicken aktuell auf das neue nationale Gesundheitsportal des Bundesgesundheitsministeriums gesund.bund.de.

Im Dschungel der digitalen Gesundheitsinformationen

Die digitale Gesundheitskompetenz ist aus Sicht der AOK eine entscheidende Schlüsselqualifikation für den mündigen Patienten, heißt es in der Studie. Sie sei unabdingbar, damit die Bürger Innovationen wie etwa die elektronische Patientenakte (ePA), das E-Rezept oder auch die bereits umgesetzten Videosprechstunden durch den niedergelassenen Arzt für sich nutzen können. Aktuell gleiche das Angebot digital verfügbarer Gesundheitsinformationen jedoch einem Dschungel. Die im Netz zu findenden Informationen seien mengenmäßig kaum zu überblicken. Viele Treffer seien schwer verständlich, widersprüchlich, qualitativ fragwürdig oder auch falsch. Hinzu kämen kommerzielle oder interessengeleitete Seiten.

41282954116893411688941168904128296 4128297 4116891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare