Zahnmedizin

Berufsverband der Kieferorthopäden feiert 50 Jahre

Der Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden e.V. (BDK) feiert sein 50jähriges Bestehen: Am 7. Mai 1967 fand damals in Freudenstadt die Gründungsversammlung statt.

Der Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden e.V. blickt auf ein halbes Jahrhundert erfolgreicher berufspolitischer Arbeit zurück: „Bereits im Jahr 1966 fanden sich engagierte Kolleginnen und Kollegen am Rande der DGKFO-Jahrestagung zusammen, um eine eigene  Interessenvertretung zu initiieren – zu schwierig waren die standespolitischen Themen, zu klar grenzten sie sich von den Themen der zahnärztlichen Kollegen ab“, erinnert die amtierende Vorsitzende des BDK, Dr. Gundi Mindermann, an die Idee, die zur Gründung des Berufsverbands führte. Schon damals hätten Themen wie die Honorargestaltung, Verträge mit den Krankenkassen oder die Wahl und Tätigkeit der Gutachter zur Debatte gestanden.

Man verständigte sich darauf, außerhalb des Berufsverbands der Zahnärzte (BDZ, heute Bundeszahnärztekammer) einen eigenen Verband zu gründen: Den Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden e.V.

"Unsere Aufgabe ist es, das Projekt 'KFO-Praxis' attraktiv zu halten!"

Wenngleich sich Politik und Gesellschaft im Laufe der Jahrzehnte veränderten, seien grundsätzliche Themen durch all die Jahre steter Begleiter der kieferorthopädischen Interessenvertretung gewesen: „Wer sich die Geschichte des BDK ansieht, stellt fest, dass die politischen Fragestellungen durch die Jahrzehnte immer wiederkehren. Es geht um die Versorgungsformen, es geht um die Art und Weise, wie Kieferorthopädie in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird, und es geht um die Einigkeit der Kieferorthopädinnen und Kieferorthopäden, die als starker Verband in Politik und Kollegenschaft Gehör finden müssen", sagt Mindermann. "Auch dadurch haben uns die Gründer des BDK einen Auftrag mit auf den Weg gegeben, der heute ebenso Gültigkeit hat wie in den 60ern und wohl auch noch in 10, 20 oder 30 Jahren.“

Der BDK richtet den Blick fest in die Zukunft: „Unsere Aufgabe ist es, das Projekt ,KFO-Praxis´ für die jungen Kolleginnen und Kollegen, aber auch für künftige Generationen attraktiv zu halten“, sagt Mindermann. Deshalb sei es existenziell, Themen wie „Weiterbildung“ im Fokus zu haben. „Gerade in der aktuell wieder aufkommenden Qualitätsdiskussion müssen wir ein ganz klares Zeichen setzen: Der Fachzahnarzt steht für die hohe Qualität der kieferorthopädischen Versorgung in unserem Land.“

Gefeiert wird das Jubiläum im Rahmen der Mitgliederversammlung am 12. Oktober in Bonn.

12333621216670121667112166721233363 1233364 1216675
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare