Deutscher Zahnärztetag 2018

DGZMK-Ehrenmedaille für Dr. Bernd Reiss

Die Ehrenmedaille der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) geht 2018 an Dr. Bernd Reiss für die Förderung keramischer Therapiekonzepte.

Im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages in Frankfurt am Main überreichte DGZMK-Präsident Prof. Dr. Michael Walter am 8. November Reiss die Ehrenmedaille der DGZMK für sein "herausragendes Engagement". BZÄK_Tobias Koch

Gewürdigt wurden seine Verdienste als Initiator und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Computergestützte Zahnheilkunde (DGCZ), als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde (AG Keramik), Mitbegründer der wissenschaftlichen Fachzeitschrift "International Journal of Computerized Dentistry" und für seine fruchtbare Tätigkeit im Vorstand der DGZMK.

Reiss ist Mitinhaber in der Praxisgemeinschaft Dres. Reiss & Pohlmann in Malsch, Baden-Württemberg. Seit den 1990er Jahren widmet er sich dem Aufbau der DGCZ als Fortbildungsgruppe zur Förderung der computergestützten Restauration mit vollkeramischen Werkstoffen, der Behandlung mit digitalen Chairside-Systemen, leitete Hands-on Kurse, um Kollegen mit der opto-elektronischen Intraoralabformung und mit konservierenden, vollkeramischen Therapielösungen - weitgehend ausgeführt in einer Sitzung - vertraut zu machen.

1999 war Reiss an der Gründung der AG Keramik, zusammen mit Hochschullehrern und Dentalindustriellen, beteiligt und leitet seitdem den Vorsitz in der Arbeitsgemeinschaft.

"Habe ich alles richtig gemacht?" Reiss gibt Empfehlungen zur Qualitätsoptimierung

Er startete auch die multizentrische Feldstudie "Ceramic Success Analysis" (CSA) und bot damit Zahnärzten die Möglichkeit, über praxiseigene Keramikrestaurationen kontinuierlich zu berichten und mit den Befunden aller Studienteilnehmer zu vergleichen. Damit wurde ein Werkzeug verfügbar, das individuelle Behandlungskonzepte überprüfbar macht, Antworten zu der Frage "Habe ich alles richtig gemacht?" gibt und Empfehlungen zur Qualitätsoptimierung bietet. Als weltweit einzige Langzeit-Feldstudie dieser Art setzte CSA seit 20 Jahren neue Maßstäbe für die klinische Sicherheit in der Praxis.

Auf dem Deutschen Zahnärztetag stellte Reiss die Ergebnisse der CSA-Studie mit differenzierten Prognosen zu klinischen Erfolgsraten von Keramikwerkstoffen und Behandlungsverfahren auf Basis von über 10.000 Befunden aus niedergelassenen Praxen vor.

Reiss studierte Zahnmedizin an der Universität Freiburg, war nach Promotion Assistent an der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe und qualifizierte sich1996 für den Walther-Engel-Preis der Akademie. Als Honorary Assistant an der Universität Liverpool erweiterte er seine Kenntnisse in klinischer Forschung. Als Mitglied der Karlsruher Konferenz und Lehrer der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung nahm Reiss an vielen Fortbildungsveranstaltungen teil.

18734691855399185537718553781873470 1873471 1855381
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare