Zahnmedizin

Die Extraktion eines Milch-Zwillingszahns

Ein zweieinhalbjähriger Junge ist beim Spielen auf den Mund gefallen. Das Frontzahntrauma kann trotz Zwillingszahn erfolgreich behandelt werden - auch deshalb, weil der kleine Patient so gut mitarbeitet.

Abbildung 1: Klinisches Bild bei Erstvorstellung des zweieinhalbjährigen Jungen nach einem Sturz. Die Möglichkeit dieses Foto zu machen, zeigt jedoch die potenziell vorhandene Kooperationsbereitschaft des Kindes. An der Zahnkrone des Zwillingszahns 61 sind die blutigen Frakturlinien deutlich erkennbar. Schmoeckel

Abbildung 2: Röntgenologische Untersuchung: Der Befund lässt darauf schließen, dass auch die Wurzeln von 61a/61b verschmolzen sind. Die Schmelz-Dentin-Fraktur geht höchstwahrscheinlich mit einer Pulpabeteiligung einher. Schmoeckel
Abbildung 3: Nachputzen mit elektrischer Zahnbürste zur Abschätzung der Kooperation und Desensibilisierung für die spätere Extraktion. Schmoeckel
Abbildung 4: Extrahierter Zwillingszahn und abgebrochenes Kronenfragment. Die Eröffnung der Pulpa ist zu erkennen. Schmoeckel

Der  Fall

Ein zweieinhalbjähriger Junge wurde von seinen Eltern in der Abteilung Kinderzahnheilkunde des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ZZMK) der Universität Greifswald mit dem Wunsch nach Beurteilung der Situation vorgestellt. Er war wenige Stunden vorher beim Spielen mit der Schwester im Supermarkt auf den Mund gefallen war und hatte Schmerzen. Obwohl er noch so klein war, konnten wir bei seinem ersten Besuch bei uns neben der visuellen klinischen Inspektion einen Zahnfilm anfertigen.

Untersuchung und Behandlung

Routinemäßig werden wesentliche Angaben strukturiert mithilfe eines Trauma-Dokumentationsbogens erhoben. Es wurden keine allgemein-medizinischen Auffälligkeiten, weder Anzeichen für Schädel-Hirn-Trauma noch für Fremdverschulden festgestellt. Die Oberlippe war ganz leicht (mittig links am Lippenrot) geschwollen.

Nach Durchführung der zahnbezogenen Diagnostik inklusive Röntgen wurde die Diagnose komplizierte Kronenfraktur eines Zwillingszahns 61a/61b gestellt. Zur Abschätzung der Kooperation und Desensibilisierung für eine potenzielle Behandlung wurden die Zähne des Kleinkindes mit einem rotierenden Bürstchen geputzt.

Nach der Diagnosestellung erfolgte eine Beratung zu den Therapiezielen und es wurde eine Extraktion empfohlen. In der partizipativen Entscheidungsfindung zwischen Eltern und Zahnarzt wurde beschlossen, den Zahn in derselben Sitzung in Lokalanästhesie (Oberflächenanästhesie „Schlafmarmelade“ sowie Infiltrationsanästhesie „Schlafwasser“) mithilfe verhaltensformender Techniken, wie die Ablenkung durch TV und bei Bedarf mit „Stützen“ des Kindes durch den Vater, zu extrahieren.

Die Extraktion gestaltete sich aufgrund der besonderen Anatomie erwartungsgemäß deutlich schwieriger als bei einem gewöhnlichen Milchfrontzahn, konnte aber zügig und komplikationslos erfolgen. Bei den Folgebesuchen wies das Kind weiterhin eine altersgerechte gute Mitarbeit auf.

Dr. Julian Schmoeckel
ZZMK Universität Greifswald
Abt. für Präventive Zahnmedizin & Kinderzahnheilkunde
Dep. Preventive & Pediatric Dentistry, University of Greifswald
Walther-Rathenau-Straße 42, 17475 Greifswald, Germany
julian.schmoeckel@uni-greifswald.de


17950891783896178388717838881795090 1795091 1783891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen