Zahnmedizin

Fahrradsturz mit Folgen

Dieser Fall ist ein Beispiel für eine fremdkörperinduzierte posttraumatische Wundheilungsstörung mit Fistelung nach extraoral. Und zeigt, wie wichtig die sorgfältige Anamnese ist.

Abbildung 3: unmittelbar nach Inzision zum Vorschein kommender Fremdkörper. Felix Paulßen von Beck, Cristian Räder, Andreas Hammacher

Abbildung 1: extraoraler Fistelausgang Felix Paulßen von Beck, Cristian Räder, Andreas Hammacher
Abbildung 2: intraorale Situation mit Schleimhautschwellung (schwarze Pfeil) Felix Paulßen von Beck, Cristian Räder, Andreas Hammacher
Abbildung 4: Dieses 4,5 cm lange Aststück hatte sich beim Sturz ins Gebüsch in die Wange des Patienten gebohrt. Felix Paulßen von Beck, Cristian Räder, Andreas Hammacher

Ein 70-jähriger Mann stellte sich mit einer Überweisung vom niedergelassenen HNO-Arzt aufgrund einer progredienten Schwellung im Bereich der linken Wange in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Malteser Krankenhaus St. Josefshospital in Krefeld vor. Anamnestisch berichtete der Patient über einen Fahrradsturz vor fünf Tagen, bei dem er in ein Gebüsch gefallen sei.

Da er sich bei dem Sturz bis auf eine kleine punktuell blutende Hautverletzung im Bereich der Oberlippe links keine größeren Verletzungen zugezogen hatte, schenkte er dem Vorfall vorerst keine weitere Beachtung. In den nächsten Tagen entwickelte sich daraus jedoch eine schmerzhafte Wangenschwellung links mit persistierendem Eiteraustritt aus der kleinen Wunde im Bereich der linken Oberlippe (Abbildung 1). Dies veranlasste ihn schließlich am fünften Tag nach dem Unfall einen HNO-Arzt aufzusuchen, der ihn zur Behandlung einer beginnenden Wangenphlegmone und zum Ausschluss einer Mittelgesichtsfraktur in unsere Klinik überwies.

Die klinische Untersuchung zeigte intraoral eine derbe, druckdolente, nicht verschiebliche, abgekapselte Schleimhautschwellung vestibulär regio 23 bis 27 (Abbildung 2) mit putridem Ausfluss aus einem Fistelgang nach extraoral im Bereich der Oberlippe links.

Klinisch bestand kein Anhaltspunkt für das Vorliegen einer Fraktur im Gesichtsbereich, so dass auf eine radiologische Untersuchung verzichtet wurde. Therapeutisch erfolgte zunächst eine Erweiterung des Fistelgangs mit anschließender Wundspülung und Einlage einer Drainage.

Zusätzlich wurde der Patient in den folgenden drei Tagen mit einer oralen Antibiose versorgt sowie zur täglichen Wundspülung einbestellt. Nach dieser Behandlung waren die Beschwerden zunächst leicht regredient. Unter Fortführung der oralen Antibiotikagabe zeigte sich die Beschwerdesymptomatik jedoch persistent, so dass wir uns dazu entschlossen, eine Wundinspektion in Lokalanästhesie durchzuführen. Intraoral konnte dabei ein subcutan liegender harter Gegenstand palpiert werden. Die unmittelbar folgende Schleimhautinzision brachte einen Fremdkörper in Form eines 4,5 cm langen Aststücks (Abbildungen 3 und 4) zum Vorschein.

Die anschließende Spülung mit wiederholter Inspektion ergab kein weiteres Fremdkörpermaterial. Der Wundverschluss erfolgte mit Einlage einer Wunddrainage. Unter dieser Behandlung kam es zur Symptomregredienz mit vollständiger Wundheilung.

16909851690193169016716901681690986 1690987 1690169
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen