BDK zum OVG-Urteil NRW

Grundsatzurteil zu festsitzenden Retainern: 6100 und 6140 GOZ sind gesondert abrechenbar

Der Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden (BDK) begrüßt das aktuelle Urteil des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen: Demzufolge ist die Eingliederung eines festsitzenden Retainers nicht mit den Kernpositionen nach den Nummern 6030 bis 6080 GOZ abgegolten.

Das Oberverwaltungsgericht Münster traf ein Grundsatzurteil zu festsitzenden Retainern - 6100 und 6140 GOZ sind gesondert abrechenbar. Adobe Stock_ StudioLaMagica

Das Musterverfahren, das durch den BDK angestrengt wurde, weise somit zunehmende Versuche privater Versicherer und Beihilfestellen, die Reichweite der Kernpositionen auszudehnen, in enge Schranken.

Laut BDK häufen sich seit Inkrafttreten der GOZ die Ablehnungsschreiben der Kostenträger zur Berechnung entsprechender Einzelleistungen - mit der Begründung, die Kernpositionen würden alle Maßnahmen zur Umformung der Kiefer einschließlich der Retention umfassen, so dass die für die Eingliederung des Retainers erforderlichen Arbeitsschritte nicht gesondert berechnet werden könnten.

Diese Argumentation werde mittlerweile auch auf weitere Leistungen, wie das Eingliedern von Attachments ausgedehnt. Wie der BDK ausführt, fand sie in NRW sogar Eingang in einen Beihilfe-Runderlass des Finanzministeriums, so dass sich alle Beihilfestellen daran hielten.

"Kernpositionen: keine Gebühr für eine Komplex- oder Zielleistung, sondern eine pauschale Grundgebühr!"

Im Dezember 2015 strengte der BDK deshalb ein entsprechendes Musterverfahren in NRW an. Das Verwaltungsgericht Arnsberg wies die gegen die Beihilfestelle erhobene Klage in erster Instanz ab. Das Oberverwaltungsgericht Münster urteilte dagegen, die Kernpositionen seien "keine Gebühr für eine Komplex- oder Zielleistung, sondern eine pauschale Grundgebühr, die die (auch intellektuelle) Gesamtleistung des Kieferorthopäden als solche honoriert".

Die Abrechnungsbestimmungen in den Absätzen 2 und 3 schlössen lediglich - zeitraumbezogen - eine ,Doppelleistung´ dieser Nummern aus", während das Verhältnis zwischen Einzelleistungen und Maßnahmen im Sinne der Kernpositionen in Absatz 4 geregelt sei. Neben den Kernpositionen seien also die nicht ausdrücklich ausgeschlossenen Leistungen gesondert berechenbar.

"Kernpositionen 6030 bis 6080 GOZ bilden Behandlungsführung ab, aber nicht die dafür erforderlichen Leistungen!"

"Das Oberverwaltungsgericht hat mit dem Urteil endlich klargestellt, dass die Kernpositionen nach den Nummern 6030 bis 6080 GOZ die Behandlungsführung abbilden, aber nicht die einzelnen Behandlungsschritte und die dafür erforderlichen Leistungen", sagte der BDK-Vorsitzende Dr. Hans-Jürgen Köning.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, die Revision wurde jedoch nicht zugelassen. Ob die Beihilfestelle gegen die Nichtzulassung der Berufung Beschwerde einlegt, ist offen.

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen
Az.: 1 A 2252/16
Urteil vom 23. November 2018

18758361855399185537718553781874802 1874803 1855381
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare