Halitosis, Xerostomie und Hyposalivation

Tabuthema Mundgeruch

Bei einer Halitosis stehen die zahnärztliche Untersuchung und Therapie im Vordergrund. Mauritius Images

Halitogene Erreger sind meist auf der Zungenoberfläche und im Zahnbelag. ProDente e.V.
Die Erreger können sich auch auf einem ungepflegten abnehmbaren Zahnersatz ansiedeln. ProDente e.V.
In der zahnärztlichen Therapie geht es darum, die Mikroorganismen sowie das bakterielle Nährstoffangebot zu reduzieren und die VSC in nichtflüchtige umzuwandeln. Onetimeuseaccount-Wikipedia
Undichte Füllungen und überstehende Füllungs- und Kronenränder sollten behoben werden. yourphototoday

Diagnostik

Es gibt ferner Stoffwechselerkrankungen, die bereits im Kindes- und Jugendalter auftreten und mit einem charakteristischen Geruch der Ausatemluft assoziiert sind. Hierzu gehören beispielsweise der Fischgeruch bei der Trimethylaminurie sowie der Geruch von Mäuseurin bei der Phenylketonurie. Die meisten Menschen mit Halitosis können ihren Mundgeruch nicht selbst riechen. Denn der Geruchssinn spricht in aller Regel vor allem auf Veränderungen der Konzentration von Duftstoffen an. Ein Selbsttest kann Abhilfe schaffen: Leckt man seinen Handrücken ab, nimmt man die Geruchsstoffe meist beim Abtrocknen des Speichels wahr.

Als diagnostisches Verfahren kommt neben der organoleptischen Prüfung die Gaschromatografie mittels eines Halimeters zur Erfassung der Konzentration flüchtiger Schwefelverbindungen in Betracht. Es gibt mittlerweile auch weitere Hilfsmittel wie Sulfit-Monitore, Bio-Sniffer oder sogenannte elektronische Nasen. Die weitere Diagnostik richtet sich primär nach der vermuteten Ursache der Halitosis.

Therapie

Ziel der Behandlung ist die Besserung oder möglichst das Beheben des oft stark belastenden Mundgeruchs. Eine effektive Behandlung hebt nicht nur das Selbstwertgefühl der Betroffenen, sondern insgesamt die Lebensqualität.

Die Therapie richtet sich dabei nach der Ursache der Beschwerden: Liegt eine quasi sekundäre Halitosis vor, ist die zugrunde liegende Systemerkrankung – also beispielsweise der Diabetes oder die Leberzirrhose – optimal zu behandeln. Meist bildet sich dann auch der unangenehme Geruch zurück. Sind Medikamente die Ursache, ist zu prüfen, ob nicht die medikamentöse Therapie geändert werden kann. Wenn die Symptomatik durch eine Tonsillitis oder eine Sinusitis bedingt ist, sollte ein HNO-Arzt konsultiert werden. Vor allem bei Kindern ist in diesem Zusammenhang auch an eine chronische Tonsillitis zu denken und gegebenenfalls die Indikation für eine Tonsillektomie zu stellen.

Von zentraler Bedeutung sind bei der Mehrzahl der Patienten jedoch eine zahnmedizinische Behandlung der Zahn- und Zahnfleischerkrankungen sowie eine professionelle Zahnreinigung. Die Patienten müssen außerdem eingehend zur Mundhygiene instruiert werden einschließlich des Einsatzes eines Zungenschabers sowie geeigneter Lösungen zur Mundspülung.

Die meisten Menschen mit Mundgeruch versuchen den übel riechenden Atem durch Pfefferminzbonbons, Kaugummis oder ähnliche Maßnahmen zu kaschieren, was jedoch bestenfalls eine vorübergehende Besserung bewirkt. Besser geeignet sind regelmäßige Mundspülungen, die gegen die geruchserzeugenden Bakterien im Mund wirksam sind.

Mundgeruch macht einsam. Aber nur in den wenigsten Fällen kommt er aus dem Magen. Am häufigsten sind intraorale Ursachen.

26834302680155268015626801572683431 2658210 2680158
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen