Flüchtlinge mit rezidivierendem Fieber

Es ist nicht immer Malaria

Bei rezidivierenden Fieberschüben denkt man bei Zuwanderern oft quasi automatisch zunächst an Malaria. Doch diese Vermutung kann falsch sein, in Einzelfällen verbirgt sich dahinter das Läuserückfallfieber. Es ist eine durchaus gefährliche Erkrankung, die unbehandelt tödlich enden kann. So gebietet die Flüchtlingskrise, dieses Krankheitsbild in die Differenzialdiagnose einzubeziehen.

Biophoto Associates Science Source Okapia

Wenn Menschen aus anderen Ländern nach Deutschland einreisen, muss heute auch an Erkrankungen gedacht werden, die es bislang hier nur noch sehr selten oder gar nicht mehr gibt. Leidet ein Patient mit Migrationshintergrund unter unklarem Fieber, könnte eine Malaria oder ein hämorrhagisches Fieber wie das Dengue-Fieber dahinterstecken. Wenn aber beide Vermutungen ausgeschlossen sind, sollte der Verdacht auf Läuserückfallfieber ins differenzialdiagnostische Kalkül einbezogen werden.

Übertragungsgefahr Flüchtlingsroute

In den vergangenen Monaten sind vereinzelt Fälle von Läuserückfallfieber (13 Patienten) in Bayern gemeldet worden und zwar bei Asylbewerbern aus Afrika. Mit dem Auftreten von weiteren importierten Fällen aus Endemiegebieten beziehungsweise mit Übertragungen auf gemeinsamen Fluchtrouten muss gerechnet werden. Nach Ausunft der Behörden stellen diese vereinzelten Fälle bisher keine Gefahr für die Gesundheit der Allgemeinbevölkerung dar.

Bei der Erstuntersuchung von Asylbewerbern vor allem aus Afrika sollte immer auf einen möglichen Läusebefall geachtet werden. Wichtig sind auch Präventions- und Kontrollmaßnahmen im Hinblick auf Kleiderläuse in Unterkünften, damit es nicht zu einer Übertragung durch solche infizierten Parasiten unter schlechten hygienischen Bedingungen und engen Unterbringungsverhältnissen kommt.

Das Läuserückfallfieber, auch epidemisches Rückfallfieber genannt, wird durch Kleiderläuse übertragen. Begünstigt wird die Infektion durch schlechte hygienische Bedingungen, wie sie in Massenquartieren und Flüchtlingslagern gegeben sind. Endemiegebiete sind Afrika, Asien und Südamerika, wobei der Schwerpunkt in Ostafrika liegt.

Der Erreger ist die stark bewegliche Spirochäte Borrelia recurrentis. Der Mensch ist der einzige Wirt. Die Kleiderläuse nehmen die Erreger bei einer Blutmahlzeit von infizierten Personen auf. Eine Weiterübertragung ist nur möglich, wenn die Kleiderlaus zerdrückt oder gequetscht wird. Dabei gelangt nämlich erregerhaltiges Sekret auf die Haut. Die Erreger können dann über kleine Kratzwunden, aber auch über die intakte Haut oder Schleimhaut in den Körper eindringen und somit eine Infektion auslösen. Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist nicht möglich.

21094532091065209106620910672109454 2109455 2091069
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare