Brexit und Zahnärzte

Wie geht es jetzt weiter?

Nach dem Votum der Briten für den Brexit gibt es eine endlose Liste mit Fragen, wie es weitergehen soll, was noch gilt und was sich alles ändern wird? Und mit welchen Konsequenzen? Das betrifft auch die zahnärztliche Versorgung. Welche Folgen hat der Brexit für Zahnärzte und die wirtschaftliche Situation ihrer Praxen? Wie reagieren die Patienten? Woher kommt das Praxispersonal? Eine Momentaufnahme.

© [M]zm-razer-Fotolia.com

© Reuters-Neil Hall

Die britischen Zahnärzte stehen nach dem Brexit-Votum in Großbritannien „etwas ratlos genau wie viele Briten“ da. Diese Äußerung eines Sprechers des britischen Zahnärzteverbands (British Dental Association, BDA) – auf Nachfrage von zm in London – fasst die derzeitige berufliche Situation vieler Kollegen im Königreich zusammen. Zwar haben sich die Briten am 23. Juni mehrheitlich für einen Ausstieg aus der EU entschieden. Doch wie genau es jetzt weitergehen soll, das scheint in London derzeit niemand so richtig zu wissen. Und das sorgt bei den britischen Zahnärzten und bei Zahnärzten, die aus anderen EU-Ländern nach Großbritannien gekommen sind, für erhebliche Unruhe und Zukunftsangst.

Die BDA als größte, wichtigste und gesundheitspolitisch einflussreichste zahnärztliche Standesorganisation in Großbritannien hatte sich in den Monaten vor der historischen Abstimmung Ende Juni zurückgehalten. Man habe weder die Brexit-Seite noch die EU-Seite unterstützen wollen, erklärte der BDA-Sprecher. Vielmehr sei es der Organisation darum gegangen, den „BDA-Mitgliedern zeitnah relevante Informationen an die Hand“ zu geben, wie sie „in diesen bewegten Zeiten am besten agieren“ könnten.

Unruhe, Verunsicherung und Zukunftsangst

Die Nachfrage bei einigen britischen Zahnärzten ergab, dass die Verunsicherung in der Tat groß ist. „Ich sorge mich sehr, was jetzt geschehen wird“, so der Londoner Zahnarzt Dr. Mike Wilson. Wilson, der seit vielen Jahren für den staatlichen Gesundheitsdienst (National Health Service, NHS) praktiziert, nebenbei aber auch Privatpatienten behandelt, glaubt, dass der Brexit „eine schwere wirtschaftliche Krise“ in Großbritannien auslösen könne. Und das, so hätten Erfahrungen der Vergangenheit gezeigt, habe stets Auswirkungen auf den zahnärztlichen Sektor gehabt – egal, ob privat oder staatlich. Wilson: „Die Leute werden weniger Geld haben und seltener in die Praxis kommen.“

Eine Befürchtung, die auch von der BDA geteilt wird: „Es gibt zahlreiche Prognosen, die der britischen Wirtschaft als Folge des Brexit eine Rezession voraussagen“, so eine BDA-Sprecherin im Gespräch mit den zm. „Zwar ist es verfrüht, konkret prognostizieren zu können, welche wirtschaftlichen Folgen der Brexit tatsächlich haben wird. Aber britische Zahnärzte wissen aus der jüngsten Vergangenheit, dass wirtschaftlicher Rückgang und Rezession sehr negative Folgen für die britischen Zahnarztpraxen haben können! Generell gilt für Zahnärzte in Großbritannien: Jede Änderung der wirtschaftlichen Aktivitäten hat direkte Folgen auf das Patientenverhalten und damit auf die wirtschaftliche Situation der britischen Zahnärzte.“ Während der letzten Rezession in Großbritannien vor rund acht Jahren hätten einige Zahnarztpraxen laut BDA im Königreich Umsatzeinbrüche von bis zu 40 Prozent gemeldet. Betroffen seien sowohl private als auch staatliche Zahnarztpraxen gewesen.

64710936455793645580364558046471094 6471095 6455807
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen