Repetitorium: Latexallergie

Risikogruppe Zahnmediziner

Ob bei medizinischen Handschuhen, Kofferdam, Gummibändern an Zahnspangen oder Abdrucklöffeln zur Anfertigung von Zahnprothesen – im Medizinbetrieb ist Naturlatex allgegenwärtig. Doch so hilfreich und vielseitig verwendbar das Material ist, so problematisch kann es sich auf manche Menschen auswirken. Gerade Mediziner haben ein erhöhtes Risiko sich zu sensibilisieren und eine Latexallergie zu entwickeln.

Nicht nur im Medizinbetrieb sind Instrumente und Utensilien, die Latex enthalten, weit verbreitet. Auch im Haushalt ist Latex allgegenwärtig - von Antirutschsocken über Kondome bis hin zu Radier- und Kaugummis. Dennoch ist im medizinischen Bereich die Prävalenz der Personen mit Latexallergie deutlich höher. © artepicturas; AndriyBezuglov - Fotolia.com / Lighthaunter; Bojan89 - iStockphoto.com

Naturlatex wird aus dem Kautschukbaum Hevea brasiliensis gewonnen. Hierzu wird die Rinde eingeritzt und die austretende Latex-Milch aufgefangen. Sie enthält sogenannte Isopren-Verbindungen, die beim Eintrocknen des Pflanzensaftes Polymere bilden. Es entsteht dabei Naturkautschuk, ein hochelastischer Feststoff, der anschließend zu Naturlatex weiterverarbeitet wird. © Banana Republic - Fotolia.com

Bei der Latexallergie kommt es zu einer allergischen Reaktion auf Inhaltsstoffe von Naturlatex und Naturkautschuk. Betroffen sind nach Angaben des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. rund zwei Prozent der Bevölkerung. Im medizinischen Bereich ist die Prävalenz mit zehn bis 17 Prozent der Beschäftigten dagegen deutlich höher. Auch Patienten, die häufig im Krankenhaus sind und beispielsweise Kontakt mit Operationshandschuhen haben, haben ein erhöhtes Risiko sich zu sensibilisieren und eine allergische Reaktion zu entwickeln. Das erklärt, warum beispielsweise Kinder mit einer Spina bifida oder einem Fallot- Syndrom, die sich zahlreichen operativen Eingriffen in ihren ersten Lebensmonaten unterziehen müssen, überproportional häufig eine Latexallergie zeigen.

Dennoch: Auch in der zahnärztlichen Praxis werden regelhaft Handschuhe aus Natur- latex genutzt, da vergleichbare Material- eigenschaften hinsichtlich Tragekomfort, Passgenauigkeit, Griffigkeit, mechanischer Belastbarkeit und auch der ausgesprochen guten Dehnbarkeit auf bis zu 820 Prozent derzeit von keinem anderen Material erreicht werden. In den Empfehlungen der „Leitlinien zu Handschuhen zur Infektionsprophylaxe im Gesundheitswesen“ wird geraten, alle Tätigkeiten, die mit einer erhöhten mechanischen Belastung oder einem verlängerten Trageintervall einhergehen, vorzugsweise mit Latexhandschuhen zu verrichten. „Für Aufgaben, bei denen ein hohes Maß an Tastsensibilität und Griffsicherheit erforderlich ist, sind Latexhandschuhe gewöhnlich unverzichtbar“, heißt es. Das Risiko einer Sensibilisierung durch Allergene im Naturlatexmaterial kann zudem reduziert werden: Der Verzicht auf eine Handschuhpuderung minimiert das Risiko, da bei gepuderten Handschuhen ein erhöhter Partikelabrieb in der Umgebungsluft und damit in der Atemluft wirksam wird. Die technischen Regeln für Gefahrstoffe schreiben laut Leitlinie ohnehin explizit vor, dass Latexhandschuhe puderfrei und allergenarm sein müssen.

35713893564219356421435642153571390 3571391 3564217
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen