Videoüberwachung

Behandelt wird nur noch in Gegenwart einer weiteren Assistenz!

Wurden Sie schon einmal mit aggressivem Verhalten von Ihren Patienten konfrontiert? zm-online hat im Mai dieses Jahres nachgefragt. Hintergrund ist eine bundesweite Studie aus der hervorgeht, dass 73 Prozent von 831 Hausärzten innerhalb eines Jahres Aggressionen in der Praxis erlebten. Trifft das auch für Zahnärzte zu, fragte die Redaktion. Mit diesem „Erlebnisbericht“ haben wir nicht gerechnet.

© [M] Picture-Factory – Fotolia

Sie baten um eventuelle Gewalterfahrungen von Zahnärzten in ihren Praxen. Gern möchte ich Ihrer Bitte nachkommen. In den letzten Jahren haben sich nach meiner Erfahrung gravierende Veränderungen hinsichtlich des allgemeinen Auftretens einiger Patienten und der Sicherheitslage in den Praxen generell gezeigt. Es ist daher durchaus an der Zeit, dass sich jetzt auch die zm dieses für die Heilberufe in Deutschland brisanten Themas annimmt. Als selbst betroffener Mediziner in einer Zahnarztpraxis, die ich seit 1991 führe, möchte ich einige spezielle „Erlebnisse“ nur aus den vergangenen drei Jahren schildern.

Körperverletzung

Ein körperlich ausgesprochen rüstiger bayrischer Rentner (circa 175 cm, 120 kg) attackierte zuerst verbal meine Zimmerassistentin. Er war der Meinung, dass er nach erfolgter Anästhesie für seine chirurgische Behandlung zu lange (20 Minuten) auf den Beginn seiner Behandlung warten musste, weil ich in einem anderen Zimmer noch einen Akutpatienten operierte. Nachdem ich ihm erklärt hatte, dass seine Behandlung gleich wie geplant erfolgen wird, beschimpfte er mich als u. a. „Arschloch“, „Penner“ und „Wichser“. Daraufhin verwies ich ihn der Praxis. Unter weiteren Beschimpfungen verließ er auch das Behandlungszimmer. Nachdem die Tür des Behandlungszimmers bereits geschlossen war, riss der Patient die Tür wieder auf und schlug und trat sofort vehement auf mich ein.

Folge: Platzwunden über dem Auge und an den Händen Prellungen und Hämatome. Danach wurde ich vom Patienten gewürgt, da er die um meinen Hals hängenden Bänder der Lesebrille und die Kabel meiner Lupenbrille zu fassen bekam und diese in Verbindung mit dem Kragen des Poloshirts zum Würgen benutzte. Kurz vor der Bewusstlosigkeit gelang es mir dann aber, durch meine erst dann einsetzende, massive Gegenwehr den Patienten aus der Praxis zu werfen.

Folge: Zerstörte Lupenbrille, zerfetzte Praxiskleidung, blutige und verschmierte Praxiswände, abgebrochener Praxistag, Polizeieinsatz mit Protokollierung, polizeiliche Anzeige wegen Körperverletzung, verstörte Mitarbeiter und Patienten.

Von dem Patienten erfolgte seinerseits ebenfalls eine Anzeige gegen mich wegen Körperverletzung. Danach folgten unzählige Termine und Schriftsätze mit den Anwälten und eine Gerichtsverhandlung, wofür die Praxis einen Tag geschlossen wurde, da ich mit dem gesamten Personal inkl. der am Tag des Vorfalls anwesenden Patienten als Zeugen zur Verhandlung musste.

Die Lebenspartnerin des Patienten musste unter Klageandrohung eine Unterlassungserklärung abgeben, da diese Frau meine Praxis generell, meine Mitarbeiter und mich persönlich verunglimpft hatte.
Schlussendlich und nach über einem Jahr wurde der Patient zur Zahlung von Schadenersatz und Schmerzensgeld verurteilt. Der Patient stottert jetzt für die nächsten Jahre 50 Euro monatlich ab.


Alle Artikel der Titelgeschichte zum Thema Videoüberwachung

Es ist der klassische Drahtseilakt: Auf der einen Seite soll die Kamera im Wartebereich
vor kriminellen Übergriffen schützen – auf der anderen Seite gilt es,
den Datenschutz der Patienten zu beachten. Nicht jeder Praxisinhaber kann
die Balance halten, wie ein aktuelles Urteil zeigt.

Hier geht's zum Artikel

Wurden Sie schon einmal mit aggressivem Verhalten von Ihren Patienten konfrontiert? zm-online hat im Mai dieses Jahres nachgefragt. Hintergrund ist eine bundesweite Studie
aus der hervorgeht, dass 73 Prozent von 831 Hausärzten innerhalb eines Jahres  Aggressionen in der Praxis erlebten. Trifft das auch für Zahnärzte zu, fragte die Redaktion. Mit diesem „Erlebnisbericht“ haben wir nicht gerechnet.

Hier geht's zum Artikel

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat entschieden: Videoüberwachung
in Behandlungszimmern ist erlaubt, da es sich hierbei nicht um einen öffentlichen Raum handelt. Für Dr. Thomas H. Lenhard, Datenschutzbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), „absolut nicht nachvollziehbar“.

Hier geht's zum Artikel


Seite 1: Behandelt wird nur noch in Gegenwart einer weiteren Assistenz!
Seite 2: Aggressionen
Seite 3: Fazit
alles auf einer Seite
41254944116893411688941168904119315 4125495 4116891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare