Der besondere Fall mit CME

Basalzellkarzinom der Oberlippe

Die Fehleinschätzung als Granuloma anulare bei wahrscheinlich nicht repräsentativer Probenentnahme führte in diesem Fall über lange Zeit zur Verschleppung der korrekten Diagnose: einem Basalzellkarzinom der Oberlippe.

2
CME-
PUNKTE
CME-Fortbildung
Frischen Sie Ihr Wissen auf, sammeln Sie CME-Punkte

Zum Zeitpunkt der Erstvorstellung der Patientin in der MKG zeigte sich im Bereich der Oberlippe rechts das Lippenweiß, aber auch das Lippenrot betreffend eine etwa 1 cm x 2 cm große Veränderung der Haut. Fotos: Walter et al.

Eine sich seit mehreren Jahren alio loco in dermatologischer Betreuung befindliche Patientin wurde mit einer seit Jahren bestehenden Veränderung der Oberlippe in einer weiteren dermatologischen Praxis und nach Probebiopsie dort in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie vorstellig.
Zum Zeitpunkt der Erstvorstellung in der MKG zeigte sich im Bereich der Oberlippe rechts das Lippenweiß, aber auch das Lippenrot betreffend eine etwa 1 cm x 2 cm große Veränderung der Haut. In deren Peripherie zeigte sich ein perlschnurartig aufgeworfener Randwall mit dezenten Teleangiektasien, die besonders im Bereich des Lippenrots zu erkennen waren (Abbildung 1). Zentral im Bereich des Befunds hatte die Haut eine fast normale Farbe und Textur, sie wirkte etwas atroph.

Abbildung 1: Befund zum Zeitpunkt der Erstvorstellung in der Mund- Kiefer-Gesichtschirurgie mit bereits stattgehabter histopathologischer Abklärung als Basalzellkarzinom | Fotos: Walter et al.

Anamnestisch hatte sich diese Veränderung vor mehr als drei Jahren entwickelt und war nach histopathologischer Abklärung seitdem dermatologisch als Granuloma anulare klassifiziert und entsprechend behandelt worden. 

Erst durch den Wechsel des Dermatologen wurde der Befund in seiner Diagnose hinterfragt und neu eingestuft. Nach einer Biopsie wurde ein Basalzellkarzinom diagnostiziert, das dann durch die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie entfernt wurde. Nach temporärer Tätowierung zur Markierung der Rot-Weiß-Grenze der Oberlippe erfolgte die Exzision bis auf den darunter befindlichen Musculus orbicularis oris und nach caudal bis hinter die Wetline der Oberlippe (Abbildung 2) mit anschließender Rekonstruktion derselben. 

Die histopathologische Aufbereitung des Gewebes (Abbildungen 3 bis 6) bestätigte dabei die Diagnose eines Basalzellkarzinoms.

Abbildung 2: Intraoperativer Situs nach Resektion des Basalzellkarzinoms: Zu erkennen ist die temporäre Tätowierung zur Markierung der Rot- Weiß-Grenze der Oberlippe zur korrekten anatomischen Reposition der Wundränder. | Fotos: Walter et al.

533226527816527817527818537835 533227 539203
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare