Vom Kudamm nach Südafrika

Zahnretter in Südafrika

Dass sich Zahnärzte sozial im Ausland engagieren, ist nichts Ungewöhnliches, dass ein zehnköpfiges Praxisteam dafür anreist, schon. KU64 ist aber auch nicht irgendeine Praxis, sondern die größte in Deutschland. Gerade kehrte eine Mannschaft von einem Hilfseinsatz aus Südafrika zurück.

Empathie und Herzlichkeit sind oft Bindemittel bei den Einsätzen. BIG SMILE E.V./KU64.DE

Seit zehn Jahren reist ein zehnköpfiges Team der Praxis KU64 regelmäßig nach Südafrika, um in dem kleinen Dorf Paternoster (etwa 160 Kilometer von Kapstadt entfernt) Kinder der örtlichen Grundschule und der Kita ehrenamtlich zu behandeln – nach dem Motto „Zähne retten statt Zähne ziehen“. Initiiert wurde das Projekt namens „Westcoast Kids“ gemeinsam von der Heidelberger Laureate Stiftung, dem Verein Big Smile e. V. und KU64. 

Mit selbstgemalten Bildern drückten die Kinder ihre Dankbarkeit aus. | BIG SMILE E.V./KU64.DE

Die Schulaula wird zum Behandlungszimmer 

Spielerisch werden die Kinder an das Thema Mundhygine herangeführt. | BIG SMILE E.V./KU64.DE

Für Dr. Stephan Ziegler, Inhaber von KU64 und Mitinitiator, ist das Projekt keine zahnmedizinische Eintagsfliege. Er möchte mit seinem Team auf lange Sicht eine Verbesserung der Mundgesundheit bei den Kindern bewirken. „Nachhaltigkeit war uns bei diesem Projekt schon immer ein Anliegen. Daher werden auch die lokalen Lehrer und Erzieher von uns zahnmedizinisch geschult“, sagt er. Damit sei nämlich bei Abwesenheit des zahnmedizinischen Teams sichergestellt, dass der Mundhygiene nachgegangen wird und dass jemand da ist, der den Kindern die Dringlichkeit der richtigen Zahnvorsorge ans Herz legen kann. Die Früchte der Arbeit sind deutlich sichtbar: Bei fast allen Kindern ist das Kariesrisiko rapide zurückgegangen, berichtet der Zahnarzt.

Bei so vielen Zuschauern braucht man ein Kuscheltier auf dem Bauch zur Beruhigung. | BIG SMILE E.V./KU64.DE

Beim jüngsten Einsatz vom 24. Februar bis zum 1. März 2019 wurden wieder rund 300 Kinder in einer Schulhalle, die zur mobilen Praxis umgebaut wurde, zahnmedizinisch betreut und behandelt. Im Vordergrund steht stets die behutsame und kinderfreundliche Ansprache, um den Kindern die Angst vor einer Behandlung zu nehmen: Auf spielerische Weise erhalten die Grundschulkinder von geschulten Prophylaxeassistentinnen mithilfe eines Stoffkrokodils ein Zahnputztraining und eine Ernährungsberatung für gesunde Zähne.

Das Stoffkrokodil nimmt die Angst vorm Zahnarzt

„Es war unglaublich, wie sehr uns die Kinder, die uns noch nie gesehen haben und die uns nur vom Hörensagen kannten, sofort vertrauten“, berichtet Ziegler erfreut. 

Gut drauf: „Westcoast Kids“ mit Behandler | BIG SMILE E.V./KU64.DE

„Und jetzt den Mund ganz weit aufmachen, bitte ...“ | BIG SMILE E.V./KU64.DE

Während die Zahnärzte in der Schulaula weiter mit den Schulkindern arbeiteten, machte sich die Zahnputzspezialistin von KU64 mit ihrem Prophylaxe-Team auf den Weg in den Kindergarten der örtlichen St.-Augustines-Schule. „Es ist sehr wichtig, den Gedanken des Zähneputzens früh in den Köpfen der Kinder zu verankern, ihn in die tägliche Routine einzubauen und die Kids so zu einer guten Mundhygiene zu erziehen“, sagt Ziegler.

Mitten in der Sprech- und Behandlungszeit erlebten die Helfer schließlich eine Überraschung: Die Westcoast Kids hatten extra für sie Flöte spielen gelernt und jeden Tag geübt, um als Dankeschön ein kleines Flötenkonzert zu präsentieren!

Hilfsprojekte von KU64

KU64 ist nach eigenen Angaben Deutschlands größte Zahnarztpraxis mit über 140 Mitarbeitern (darunter 28 Zahnärzte), zu finden am Kurfürstendamm 64 in Berlin-Charlottenburg. Neben dem Engagement in Südafrika setzen sich die Zahnspezialisten auch für Kinderhilfsprojekte in Deutschland ein, beispielsweise für die „Arche“ und die Initiative „Laughing Hearts“, oder für die Kinder- und Jugendabteilungen der Sportvereine Reinickendorfer Füchse und Berlin Rebels. 

Bei dem Einsatz in Südafrika waren dabei Dr. Stephan Ziegler (Zahnarzt und Inhaber), Juliane Kottenhagen (Partner-Zahnärztin), Inke Supantia (Kinderzahnärztin), Dr. Frank Schreiber (Zahnarzt), Nico Schillings (ZFA), Lysann Kosiol (ZFA), Karin Wagner (PZR), Nicole Dickhoff (PZR), Stefi Andrä (PZR) und Sarah Henkel (ZFA und Rezeption).

43678444344188434418943441904367845 4367846 4344193
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare