USA

Hacker verschlüsseln Patientendaten von 400 Zahnarztpraxen

Ein Ransomware-Angriff hat vergangene Woche tagelang hunderte US-Zahnarztpraxen lahmgelegt. Hacker hatten Patientendaten verschlüsselt und Lösegeld gefordert: Für ihren Angriff nutzten die Kriminellen einen Umweg.

Nachdem Hackerangriff hatten die betroffenen Praxen tagelang keinen Zugriff auf ihre gespeicherten Patientendaten. AdobeStock_James Thew

"Das hatte verheerende Auswirkungen auf unsere Praxis", zitiert das Nachrichtenportal CNN Privatzahnarzt Paul Levine. Drei Tage lang musste den Patienten abgesagt werden, weil die Praxis keinen Zugriff auf die digitalen Röntgenaufnahmen und sonstige Patientendaten hatte, berichte Levine.

Der Angriff erfolgte gezielt auf Dienstleister

Wie mehrere Medien übereinstimmend melden, erfolgte der Angriff offensichtlich gezielt auf zwei in Wisconsin ansässigen Unternehmen, die Zahnarztpraxen Dienstleistungen zur Aufbewahrung und Sicherung ihrer Patientenakten anbieten. Nachdem es den Hackern gelungen war, am Wochenende des 24. und 25 Augusts Rechner der beiden Firmen mit einer Verschlüsselungssoftware ("Ransomware") zu infizieren, hatten die Praxen am folgenden Montagmorgen plötzlich keinen Zugriff mehr auf die Patientendaten. Stattdessen wurden sie mit einer Lösegeldforderung konfrontiert.

Ich bin niedergelassener Zahnarzt. Ende vergangenen Jahres ist mir der Super-GAU passiert: Mein Praxiscomputer wurde gehackt, alle Patienten- und Abrechnungsdaten waren mit einem Mal weg. Ich wurde erpresst.

mehr
Berichten verschiedener US-Nachrichtenportale zufolge hatten die Unternehmen daraufhin ein Lösegeld bezahlt, um die Daten ihrer Kunden wieder lesbar zu machen. Die Unternehmen bestätigten diese Information jedoch nicht. Für die betroffenen Praxen ist der Schaden in jedem Fall immens: Allein die Wiederherstellung der Daten mit einer Entschlüsselungssoftware dauerte Tage.

Ransomware - in den USA zunehmend ein Problem

Ransomware ist in den USA zu einem immer größeren Problem für Unternehmen und andere Organisationen geworden, heißt es übereinstimmend. So gab es Anfang dieses Jahres eine Vielzahl vom Ransomware-Angriffen auf lokale und regionale Regierungsinstitutionen und Krankenhäuser. Auch Cloud-Daten- und Sicherungsdienste sind ein beliebtes Ziel von Cyberkriminellen. Im Februar und Juli wurden zwei große US-Dienstleister Opfer von Ransomware-Angriffen, die Kunden die Internet-Sicherung von (Abrechnungs-)Daten anbieten.

30387703020171302017230201733038771 3038772 3020174
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare