Retro-Praxiseinrichtung

„So, dass ich mich wohlfühle“

Eine Bulli-Front dient als Tresen, alte Arztmetallschränke und Bunkerlampen sorgen für Atmosphäre. Christopher Ziegler hat in seiner Praxis Z-hoch-Zwei in Wolfsburg seine Leidenschaft für Oldtimer integriert – damit es auf den ersten Blick gar nicht nach Zahnarzt aussieht.

Ziegler

Warum retro? Neue Praxen gehen oft in die Richtung modern, hell, Holz, Glas, weiß. Da setzen Sie mit Ihrer Praxis im Retro-Style einen Kontrapunkt.
Christopher Ziegler: Ich mag alte, zeitlose Dinge. Seit Jahren bin ich Oldtimer-Fan und sammle seltene Stücke aus diesem Bereich. Die meiste Zeit seines Lebens verbringt man nun mal auf Arbeit – warum die Praxis dann nicht so gestalten, dass man sich wohlfühlt?

Wartezimmer mit original alten Sitzbänken aus T1-Bus, Aral-Zapfsäule, Reifen-Tisch & Bunkerlampe | Ziegler

Anfang 2018, als es um das Konzept für eine neue Praxis ging, stand für mich fest, die Leidenschaft für Oldtimer und Raritäten in die Praxis zu integrieren. Ein gutes Jahr konnten meine Ideen und Bilder im Kopf reifen, dann stand das Konzept der „Retro-Praxis“ – mit alten Arztmetallschränken aus den 1960ern: zeitlose Klassiker, eben echte Hingucker.

Ich wollte mit dem Konzept die Emotionen der Patienten ansprechen und sie mit Dingen begeistern, die auch mich immer wieder begeistern! Alle diese Aspekte findet man jetzt in der Praxis wieder – Beton-Look an den Wänden, Holzbodenoptik, Bunkerlampen, Vintage-Stahlabtrennung. Alles Elemente, die die Region und die Geschichte Wolfsburgs geprägt haben, wie der Käfer und der Bulli. Als besonderes Highlight findet sich an den Wände noch eine Art Fotofilm mit alten Schwarz-Weiß- Fotos.

Industrie Stahl-Loft-Abtrennung (Beratungsecke) | Ziegler

Flur mit Baisch-Schrank und Brezelkäfer-Fenster in der Steritür | Ziegler

Was sagen Ihre Patienten dazu? Sind die eher irritiert oder gefällt es Ihnen?
Die meisten Patienten, egal ob jung oder alt, sind begeistert und freuen sich über die „Verwandlung“. Manche ältere Patienten geraten gar ins Schwärmen und erzählen zum Beispiel von eigenen Campingreisen oder dass sie mit ihrem Bulli mal Rennen gefahren sind. Es gibt allerdings auch Patienten, denen der Umbau nicht gefällt. Aber das ist ja alles eine Frage des Geschmacks. Und da hat zum Glück jeder seinen eigenen.

Alle prägnanten Sprüche und ersten Eindrücke der Patienten nach dem Umbau haben wir aufgeschrieben und wollen diese zum einjährigen Jubiläum am 1. April 2020 auf einer Glaswand im Hauseingang veröffentlichen.

Alter Cola-Automat und Designstuhl „Little Perillo“ – sehr bequem! | Ziegler

Welches Stück war das erste, welches das letzte, das Sie erworben haben?
Das erste Teil war der alte Cola-Automat. Den habe ich bereits in meiner Studienzeit bei Ebay Österreich erstanden. So ein Gerät hatte ich vor Jahren in einer Oldtimerwerkstatt am Flughafen Böblingen, der heutigen Motorworld, gesehen und wusste sofort: So einen muss ich auch haben!

Und das letzte Stück ist ganz aktuell der berühmte „Schulstuhl“ von Comiczeichner Tobi Wagner, der drei Jahre lang 70 Promi-Unterschriften auf dem Stuhl gesammelt hat und den Stuhl jetzt im August für einen guten Zweck bei Ebay versteigert hat.

 

Promi Schulstuhl von Tobi Wagner, alter Hazet-Werkstattwagen, Bild-Band „50 Jahre“, Makita Radio, Design Drehsessel. | Ziegler

Bad mit Eichenholz und Metrofliesen | Ziegler

Chrom-Bunkerlampen im Hauseingang, Betonlook mit Logo | Ziegler

Lenkrad-Tisch vom VW Käfer | Ziegler

Fotofilm „Entwurf“ auf Plexiglas | Ziegler

Fluransicht mit Baisch Schränken | Ziegler

Haben Sie ein Lieblingsstück – und wenn ja, warum?
Obwohl die Bulli-Front mich echt Nerven gekostet hat, ist sie definitiv mein Favorit. Dank meines hilfsbereiten Nachbarn, ein Tüftler, wurde aus einer alten Front mit Tür doch tatsächlich ein einsatzbereiter Empfangstresen.

Gibt es zu einem bestimmten Exponat eine Geschichte, die sich damit verbindet?
Auf meiner Suche nach einem T1-Bulli als Doppelkabine bin ich in der Nähe von Petershagen auf einen Sammler gestoßen. Von seinem Büro aus hatte man einen prima Blick in seine seitlich offene Garage, in der ein ganz toller Käfer stand. Er hatte eine Stahl-Beton-Tankstelle, wie in den 50ern üblich, nachgebaut, in der weitere Schätze auf der Hebebühne standen. Nach Probefahrten mit zwei Bulli-Bussen saßen wir dann gemütlich bei Preisverhandlungen und „Benzingesprächen“ im Garten. Da erzählte er mir von T2-Fronten, die er als Deko in seinem Wohnzimmer stehen hat und zeigte mir noch diverse eingelagerte Teile. Über ihn kam ich an einen Kontakt, der diese Stücke aus Amerika importiert und hier dann restauriert oder im Original verkauft. Bei ihm bin ich auch auf meine T1-Front für den Tresen gestoßen. Mittlerweile habe ich bereits acht Teile von ihm erworben – angefangen von Fronten, über Heck und Dach als Deko. Auf dem MaiKäferTreffen 2019 in Hannover fand ich dann durch Zufall die passende Tür zur Front – einfach der Hammer!

Röntgenraum mit Baisch-Schrank | Ziegler

Behandlung 2 mit Logo vom T2-Bus | Ziegler

Was käme bei Ihnen ganz sicher nicht in die Praxis?
Ich kann mit abstrakter Kunst nichts anfangen, das würde ich mir, auch privat, nicht hinhängen. Das, was mich jeden Tag in der Praxis umgibt, etwa die alten Schränke und der Holzfußboden, habe ich auch zu Hause. Meine Frau hat, was das angeht, denselben Geschmack, das passt prima. Mein Ziel war es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der vorrangig ich mich für den Rest meines Arbeitslebens wohlfühle und wo es auf den ersten Blick nicht nach Zahnarzt aussieht. Ich denke, das war nur hier möglich und passt perfekt in die Region Wolfsburg.

Die Fragen stellte Stefan Grande.

36763563657713365771436577153675573 3675574 3657716
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare