Kunst in der Praxis

Mit Amy Winehouse gegen das Raufaser-Feeling

Eine Reise durch Deutschlands Zahnarzt-Praxen ist wie ein kleiner Museumsbesuch. Was steht im Wartezimmer? Was ziert die Decke des Behandlungszimmers? Viele Zahnärztinnen und Zahnärzte sind unserem Aufruf gefolgt und haben uns Fotos ihrer Kunststücke geschickt.

Sängerin Amy Winehouse in der Praxis „Löwenzähne“ in Braunschweig Olsen

Kunst im Wartezimmer kann dazu beitragen, dass Patienten entspannt sind, wenn die Behandlung beginnt. Idealerweise ist es eine Win-win-Situation: Das Team fühlt sich mit den Bildern, Fotografien und Kunst-Gegenständen ebenso wohl wie die Patienten.

Für manche Menschen ist die Welt gut und sind alle Schmerzen vergessen, wenn sie die Stimme von Amy Winehouse hören. Oder die von David Bowie. Dennis Olsen, Zahnarzt aus Braunschweig, kann zwar nicht mit Musik dienen, aber mit zwei großformatigen Künstler-Porträts, die in seiner Praxis „Löwenzähne“ hängen.

Dr. Petra Volz von der „fotzn‘spanglerei“ in Garmisch-Partenkirchen mit „Kuh-Kunst“ | fotzn‘spanglerei

Trost „von oben“ sendet die Wandskulptur „Flossi“ der Künstlerin Rosalie in der Zahnarztpraxis von Jan Tent in Koblenz. | Jan Tent

Der Papp-Kater in der Gemeinschaftspraxis von Dr. Michael Gura in Röttingen heißt die Patienten willkommen und kassiert fast immer ein Lächeln. | Gemeinschaftspraxis Gura

Er erzählt: „Nach der Praxisübernahme im April 2017 stand der Austausch des vorhandenen ‚Wandschmucks‘ an. So habe ich zunächst einen Wandteppich aus Afrika, das unscharfe vergrößerte Foto aus einem Urlaub, sonstige 08/15-Bilder und die vergilbten zahnmedizinischen Schaubilder entsorgt. Nachdem die Wände ein Jahr lang weiß geblieben waren, ergab sich eine wunderbare Gelegenheit. Über meine Schwester lernte ich ihre Nachbarin Bettina Kumpe kennen. Sie ist Illustratorin und Malerin in Braunschweig. Sie suchte eine Ausstellungsgelegenheit – und ich Bilder.“

Eine Kuh gegen die Angst

Die beiden wurden schnell einig, seitdem freuen sich die Patienten über die Sänger an der Wand. Zu Beginn der Zusammenarbeit gab es eine kleine Praxis-Ausstellung mit 14 Bildern. Die Künstlerin malt nach Fotos; demnächst wird sie ein Familienporträt der Olsens anfertigen. Aber nicht für die Praxis, sondern fürs Zuhause des Zahnarztes.

Dr. Petra Volz betreibt in Garmisch-Partenkirchen die „fotzn‘spanglerei“, das ist eine bayerische Mundart-Bezeichnung für Zahnarztpraxis. Sie erzählt: „Das Kuhbild in unserem Wartebereich ist von Ayla Ginsberg, einer talentierten jungen Künstlerin aus unserem Ort. Das Bild ist ein großer Patienten-Hingucker.“ Die Wartenden werden erfreut – und die Kunst gefördert: „Ich finde, man sollte Regionalität auf allen Ebenen unterstützen“, sagt Volz.

In der Praxis von Dr. Anna Lechner in Braunschweig beruhigt an der Decke das Stilleben mit Obst und Gemüse. | Lechner

Diese beiden Gestalten sehen aus, als würden sie die Geschehnisse in der Zahnarztpraxis Halling in Fulda sehr locker nehmen. | Halling

„Wir möchten, dass sich unsere Patientinnen und Patienten rundum wohl fühlen – und fast vergessen, beim Zahnarzt zu sein“, lautet die Philosophie der Praxis „Zahnärzte im Max-Beckmann-Haus“. Der Ort verpflichtet geradezu, die Menschen mit Kunst zu inspirieren: Die Praxis liegt im einstigen Wohn- und Atelierhaus des Malers und Städel-Professors Max Beckmann. Und so organisiert die Praxis regelmäßig Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, die „anregen und entspannen“ sollen.

Ein Wächter aus Pappe

Dr. Michael Gura betreibt in Röttingen eine Gemeinschaftspraxis. Mit Praxiswache, wie er erzählt. Er beauftragte seinen guten Freund Harald Schmaußer, die Praxis „heiter und patientenfreundlich“ zu gestalten. Geliefert wurden Aquarelle und ein Kater, der Praxiswache hält. Wie viel er im Ernstfall allerdings aushält, bleibt abzuwarten – das Tier besteht aus einer Pappröhre und einer Styroporkugel.

Volker Kühn aus Werl hat sich auf Objekte spezialisiert, die unter anderem die Welt der Zahnärzte darstellen. Sie werden, so der Künstler, gern „privat zum Verschenken an Zahnärzte oder von Ärzten“ gekauft. Die Objekte kommen im Acrylkasten, einige sind limitiert. Vielleicht eine Idee, endlich eine kleine Kunstsammlung zu starten. Der „Steile Zahn“ und der „Weisheitszahn“ kosten 280 Euro, „Vom Zahnstein befreit“ 1.950 Euro.

Beim „Bilderwerk Hamburg“ können Zahnarztpraxen Fotografien mieten. | Bilderwerk Hamburg

In der Praxis Bergner in Koblenz extrahiert die Schutzheilige der Zahnkranken, „Sancta Apollonia“, einen Zahn. Das Werk stammt aus dem Jahr 1976, geschaffen von Seifert. | Bergner

Street Art der Künstlerin Diana Eger erfreut die Patienten der „Zahnärzte im Max-Beckmann-Haus“ in Frankfurt am Main. | Zahnärzte im Max-Beckmann-Haus

Der Hamburger Jörg Schröder hat mit der Geschäftsidee Erfolg, Büros und Arztpraxen mit Fotografie zu versorgen. Seit zehn Jahren bietet er seinen Service, bei dem die Kunst auf Wunsch alle paar Wochen ausgetauscht wird. Rund 3.000 Fotos hat er im Bestand seiner Online-Galerie „Bilderwerk Hamburg“. „Wir haben eine Auswahl, die die ganze Bandbreite der Patienten anspricht. Es ist gut und wichtig, Abwechslung zu schaffen, dann hat man automatisch eine Gesprächsbasis“, sagt er. Das Hauptaugenmerk der Motive liegt auf Hamburg, Berlin, Sylt und der Kategorie Blumen. Beim Zahnarzt hat Schröder eine wichtige Stelle an der Wand ausgemacht: „Das Bild gegenüber vom Stuhl ist besonders interessant, weil es die Patienten ablenken kann.“

43446294344188434418943441904330474 4344630 4344193
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare