Special Olympics in Berlin

Auch die „Healthy Athletes” waren wieder am Start

Die nationalen Spiele der Special Olympics für und mit Sportlern mit geistiger Beeinträchtigung bewegten gerade die Hauptstadt. Ein wichtiger Teil der Veranstaltung ist das Gesundheitsprogramm „Healthy Athletes”, das die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) unterstützt. Es bietet den Sportlern kostenlose Aufklärungen und Untersuchungen an – auch rund um die Mundgesundheit. Der ehemalige Vizepräsident der BZÄK, Prof. Dr. Dietmar Oesterreich, ist zudem der neue Botschafter des Programms.

Live-Musik, viel positive Energie und ein Feuerwerk sorgten für gute Stimmung bei der Eröffnungsfeier der Spiele. Entfacht wurde das Olympische Feuer in der Alten Försterei am Rand von Berlin. SOWG / Jörg Brüggemann

Zusammen unschlagbar“ – mit diesem Motto gingen vom 19. bis zum 24. Juni 2022 rund 4.500 Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung bei den Nationalen Sommerspielen von Special Olympics Deutschland an den Start. Das größte inklusive Sportevent wirbt auch für mehr Teilhabe und Anerkennung von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in der Gesellschaft.

Viele der 20 Wettkampfdisziplinen wurden auf dem Gelände des Berliner Olympiaparks ausgetragen, andere in und um Berlin, zum Beispiel zu Wasser. Die Teilnehmer konnten sich bei den Nationalen Spielen für die Special Olympics World Games qualifizieren, die im Juni 2023 ebenfalls in Berlin und damit erstmals in Deutschland stattfinden. Die Nationalen Spiele waren damit quasi das Warm-Up für die Internationalen Spiele im nächsten Jahr. 

Die Spiele

Die Special Olympics Nationalen Spiele sind die größte inklusive Sportveranstaltung Deutschlands im Jahr 2022. Insgesamt kamen rund 4.000 AthletInnen sowie Unified Partner, darunter 170 TeilnehmerInnen aus 13 internationalen Delegationen. Bis zu 2.500 freiwillige HelferInnen unterstützten den Ablauf der Veranstaltung.

Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die Special Olympics sind im Jahr 1968 von Eunice Kennedy-Shriver, einer Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, ins Leben gerufen worden. Special Olympics ist heute mit 5,2 Millionen AthletInnen in 174 Ländern vertreten. Der deutsche Bundesverband (Special Olympics Deutschland, SOD) wurde 1991 gegründet.

Quelle: SOD

Für die Sportler galt 2G plus zur Corona-Prävention. Die Teilnehmenden mit Beeinträchtigung reisten aus der ganzen Republik an und sollten selbstverständlich besonders geschützt werden. Denn sie zählen zur Gruppe derer, die in vielen Bereichen gesundheitlich stärker gefährdet ist. Und genau hier setzt das Gesundheitsprogramm der SOD an – die „Healthy Athletes“. 

Gesundheitsbewusstsein der Risikogruppe stärken

Das Ziel des Programms ist es, das Gesundheitsbewusstsein dieser besonders schützenswerten Gruppe zu stärken und ihnen Infos an die Hand zu geben. Menschen mit geistiger Beeinträchtigung haben ein höheres Risiko für gesundheitliche Einschränkungen. „Das macht sich auch bei der Mundgesundheit bemerkbar“, sagte Prof. Christoph Benz, Präsident der BZÄK, bei der Eröffnung der „Healthy Athletes“-Initiative. Den darin enthaltenen Programmteil „Special Smiles“ fördert die Kammer seit Jahren.

Sie sind gleichzeitig die Vorbereitung für die Internationalen Spiele im Sommer 2023, die ebenfalls in Berlin stattfinden. Dafür werden noch freiwillige Helfer gesucht. Das lohnt sich: Viele Unterstützer berichteten den zm, dass sie die Erfahrungen und Erlebnisse des Events nur empfehlen können. | Copyright

Demokratie braucht Inklusion, so die Botschaft der Spiele. | SOWG / Sarah Rauch

| SOWG / Sarah Rauch

| SOWG / Sarah Rauch

Der Sport brachte an den Wettkampftagen viele Menschen zusammen und bot so eine gute Gelegenheit, über die Gesundheit aufzuklären. Um mangelnder Fitness, Übergewicht, Seh- und Hörbeeinträchtigungen und einer schlechten Zahn- und Mundgesundheit vorzubeugen, bietet das Programm Beratung sowie Untersuchungen an und gibt auch Empfehlungen zur Weiterbehandlung. „Wir haben auch in Deutschland ein Qualitätsproblem im Gesundheitswesen, weil es in vielen Bereichen nicht barrierefrei ist und somit Menschen mit Behinderung schlechter stellt als Menschen ohne Behinderung”, rief Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, bei der Eröffnung noch einmal in Erinnerung.

Berlins Bürgermeisterin Franziska Giffey war sichtlich beeindruckt von den Leistungen der Athletinnen und Athleten und dem Einsatz der Volunteers: „Ich möchte noch einmal den vielen Ehrenamtlichen danken, die den ganzen Tag nicht nur hier am Olympiastadion, sondern in der ganzen Stadt tätig sind. Das sehe ich auch vor meiner Tür am Roten Rathaus.“ | SOWG / Juri Reetz

Dr. Imke Kaschke (v.l.), SOD-Direktorin Bereich Gesundheit, begrüßte am Stand von Special Smiles BZÄK-Präsident Prof. Christoph Benz, Dr. Silke Riemer (Vorstandsmitglied ZÄK Berlin), Dr. Sebastian Ziller (Leiter der BZÄK-Abteilung Prävention und Gesundheitsförderung) sowie Prof. Dr. Dietmar Oesterreich, den neuen Botschafter für den SOD-Bereich Gesundheit. | zm

Der ehemalige Vizepräsident der BZÄK, Prof. Oesterreich (ganz rechts) beschreibt seinen neuen Job als Botschafter für den SOD-Bereich Gesundheit so: „In der Rolle sehe ich mich jetzt als eine der treibenden Kräfte, die Politik beim Wort zu nehmen und ihr Handeln zu verfolgen. Und selbstverständlich werde ich auch den Berufsstand daran erinnern, dass die Inklusion draußen in den Praxen mitgelebt werden muss.” | SOWG / Sarah Rauch

Seit der Gründung des deutschen „Healthy Athletes“-Programms wurden bereits mehr als 57.200 Untersuchungen durchgeführt. Bei 34 Prozent der Teilnehmenden wurde eine zahnärztliche Behandlung als notwendig erkannt. Hier ließ sich Jürgen Dusel (l.), Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, bei der Eröffnung die einzelnen Stationen erklären. | SOWG / Sarah Rauch

Wesentlich mitgetragen wurde die Veranstaltung von vielen freiwilligen Helfern, Medizinern und Studierenden. Im Rahmen des Gesundheitsprogramms klärten sie auf, versuchten durch Interaktion die Athleten auf ihre Gesundheit aufmerksam zu machen und unterstützten bei den kostenlosen Untersuchungen an den Event-Tagen. 

Special Smiles – Gesund im Mund

Menschen mit Behinderung gehören zur Hochrisikogruppe für Karies- und Zahnfleischerkrankungen. Außerdem weisen die Ergebnisse verschiedener Studien zur Zahngesundheit von Menschen mit geistiger Behinderung insbesondere auf die Notwendigkeit einer besseren Prävention hin. Deshalb ist es wichtig, sie zu befähigen, selbstverantwortlich Gesundheitsrisiken zu erkennen und Methoden zu deren Vermeidung zu erlernen. 

Zu den Gesundheitsinitiativen von SOD zählen insgesamt:

  • Fit Feed: Fußdiagnostik
  • FUNfitness: Bewegungsverhalten
  • Health Promotion: Beratung für eine gesunde Ernährung
  • Healthy Hearing: Untersuchung des Hörvermögens
  • Special Olympics Lions Club International Opening Eyers: Untersuchung der Sehkraft
  • Special Smiles: zahnärztliche Untersuchung und Anleitung zur Zahnpflege
  • Strong Minds: Stärkung des psychischen Wohlbefindens

Quelle: Special Olympics Deutschland

68761956842621684262468426256876196 6870049 6842628
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare