Umfrage unter ZFA und MFA

Digitalisierung: Gesetzliche Maßnahmen sind eher Mehraufwand

von ck
Praxis
Arzt- und Zahnarztpraxen sind prinzipiell offen für die Digitalisierung – das zeigt eine aktuelle Online-Umfrage des PKV Instituts unter Medizinischen und Zahnmedizinischen Fachangestellten. Aber gerade die gesetzlich verpflichtenden Maßnahmen bedeuten für die Teams im Moment eher Mehraufwand als Entlastung.

Jede sechste Praxis (17 Prozent) nutzt demnach bereits ein digitales Telefonassistenzsystem, ein Drittel setzt auf Online-Terminbuchung (32 Prozent) und 44 Prozent bilden sich digital weiter.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.