Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi)

Post COVID ist keine neue Volkskrankheit

von LL
Gesellschaft

„Jetzt, da Corona von der pandemischen in die endemische Phase übergeht, sehen wir eins sehr deutlich: Post COVID hat nicht das Potenzial für eine neue Volkskrankheit. Die von uns aktuell ausgewerteten Abrechnungsdaten zeigen, dass Post COVID ein heterogenes Krankheitsbild ist”, ordnet der Zi-Vorstandsvorsitzende Dr. Dominik von Stillfried die Ergebnisse der Datenauswertung ein.

Die weit überwiegende Mehrheit der PatientInnen benötige keine spezielle medizinische Versorgung über einen längeren Zeitraum hinweg. Das träfe nur auf einen sehr kleinen Teil zu. Allerdings müsse ebendiese Personengruppe weiter beobachtet und im Hinblick auf mögliche Risikofaktoren und Versorgungsbedarfe näher untersucht werden, bekräftigte der Zi-Vorstandsvorsitzende.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.