G-BA verlängert Corona-Sonderregelung

Telefonische Krankschreibung bleibt bis Ende März

von pr
Politik
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat seine Corona-Sonderregelung zur telefonischen Krankschreibung bis zum 31. März 2023 verlängert. Ohne diesen Beschluss wäre die Sonderregelung Ende November ausgelaufen.

Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sollten ihre betroffenen Patienten dabei am Telefon zu ihren Beschwerden befragen und dann gegebenenfalls die Arbeitsunfähigkeit bescheinigen. Eine Verlängerung der Krankschreibung auf telefonischem Wege sei einmalig für weitere sieben Kalendertage möglich, so der G-BA.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.