Online-Zeitreise statt Feier in Singapur

Das ITI feiert 40. Geburtstag

Das Internationale Team für Implantologie (ITI) begeht seinen 40. Geburtstag online – die großen Feierlichkeiten in Singapur wurden wegen der Corona-Pandemie auf den Herbst 2021 verschoben.

Prof. Dr. Dr. Johannes Kleinheinz (Sektionschair), Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas (Education Delegate), Dr. Anne Bauersachs (Study-Club-Koordinatorin), Thomas Kreuzwieser (Sektionsmanager) und Dr. Georg Bach (Communications Officer, v.l.). ITI

„Vorgesehen waren unter anderem eine große Eröffnungsshow rund um unser 40-jähriges Jubiläum und ein ‚History Walk‘, der Teilnehmer multimedial durch die Geschichte des ITI geführt hätte“, sagt Dr. Georg Bach gegenüber zm-online. „Aufgrund der aktuellen Situation wurden die Feierlichkeiten nun auf einen Online-Austragungsort verlegt: Unter www.40yearsITI.org nehmen wir nun Besucher mithilfe verschiedener interaktiver Medien auf eine Reise durch die Vergangenheit der Organisation bis in die Gegenwart.“

Zwei wichtige Wegbereiter waren Deutsche

Weltweit zählt das Team mehr als 19.000 Mitglieder, deren Ziel es ist, Implantologie von Grund auf zu lernen und sich lebenslang weiterzubilden. Die Mitglieder des weltweiten Netzes sollen sich kontinuierlich austauschen, forschen und ihr Wissen um Implantate teilen.

„Das ITI wurde im Jahr 1980 gegründet und hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten als eine führende internationale Fachgesellschaft auf dem Gebiet der oralen Implantologie etabliert“, berichtet Bach. „40 Jahre ITI bedeuten auch 40 Jahre ITI in Deutschland. Denn zwei wichtige Wegbereiter waren Deutsche. Prof. Dr. Wilfried Schilli und Prof. Dr. Gisbert Krekeler gehörten zu den Männern der ersten Stunde. Sie waren Gründungsmitglieder und Multiplikatoren der damals jungen implantologischen Fachdisziplin.“

Schnell stieg die Aufmerksamkeit, die deutschen ITI-Kongresse etablierten sich. Anfangs hatten sie in Köln ihren festen Standort. Für April 2021 ist der nächste deutsche Kongress in Dresden geplant. Ein wichtiger Meilenstein war das 1988 erschienene Buch „Orale Implantologie“ von André Schroeder, Franz Sutter und Gisbert Krekeler. Prof. Schilli war von 1992 bis 1997 ITI Präsident.

Zum Geburtstag ein Buch 

1993 wurde die ITI Sektion Deutschland gegründet, neben den USA war dies die erste nationale Sektion. Der Hauptsitz des ITI befindet sich in Basel. Im Jahr 2003 gab es eine wichtige Neuerung, damals fand mit der Einführung der Mitgliederkategorie eine Öffnung des ITI statt. Dies bildete die Grundlage des Wachstums zu einer der führenden internationalen akademischen Organisationen auf dem Gebiet der dentalen Implantologie. Zum 40. Geburtstag des ITI erschien das Buch des Medizinhistorikers Prof. Dominik Gross, Professor und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin an der RWTH Aachen: „40 Years ITI – A rich heritage for an inspiring future“.

750 Lernmodule für Implantologen

Im Jahr der Corona-Epidemie passiert auch beim ITI vieles online. „Leider mussten dieses Jahr die meisten Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden“, sagt Bach gegenüber zm-online. „Aber wir verfolgen als globale Gemeinschaft weiterhin das Ziel, die weltweite zahnärztliche Gemeinschaft zu motivieren und zu inspirieren. Unsere e-Learning-Plattform mit ihren 750 Lernmodulen stellt sich gerade jetzt als großartige Möglichkeit heraus, um die eigene Wissensbasis in der dentalen Implantologie zu erweitern und zu vertiefen. Auch die deutsche Sektion ist sehr aktiv, zum Beispiel bei der Einführung innovativer neuer Fortbildungsangebote wie ITI kontrovers, dem ITI Curriculum und dem Young ITI-Programm.“

Weltweit gibt es mehr als 740 ITI-Study Clubs, die derzeit ebenfalls mehrheitlich online stattfinden. In diesen Clubs diskutieren Mitglieder klinische Fragen und können mit Kollegen in ihrer eigenen Sprache kommunizieren. Auch regelmäßige Webinare zu aktuellen Themen in dentaler Implantologie führen zu internationalem Austausch.

32045923180091318009231800933204593 3204594 3180094
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare