Internationale Studie

Deutschland belegt Spitzenplatz bei der Terminvergabe

Eine internationale Studie bescheinigt Deutschland einen Spitzenplatz bei der Vergabe von Arztterminen: 75 Prozent der Patienten bekommen kurzfristig einen Termin.

Aktuelle Umfrageergebnisse des US-„Commonwealth Fund“ belegen, dass in Deutschland ein Arzttermin in 75 Prozent der Fälle noch am selben oder am folgenden Tag vergeben wird – unabhängig vom eigenen Einkommen. Der Commonwealth Fund führt seit 20 Jahren regelmäßig große Gesundheitsstudien durch, in denen die Zahlen der US-Bürger mit jenen aus anderen führenden Industrienationen verglichen werden.

Deutschland belegt damit den ersten Platz der elf untersuchten Länder. Auf Platz zwei liegen die Niederlande mit 66 Prozent, gefolgt von Großbritannien (59 Prozent) und der Schweiz (53 Prozent). Den letzten Platz der Studie hat Schweden mit 33 Prozent inne.

Auch der Facharzttermin ist relativ schnell in Sicht

Hierzulande müssen nur drei Prozent der Befragten zwei Monate oder länger auf einen Facharzttermin warten. In den Niederlanden sind es sieben Prozent, in der Schweiz neun Prozent, in Schweden 19 Prozent. Am höchsten ist der Anteil in Norwegen mit 28 Prozent.

„Während in Deutschland gesetzlich und privat versicherte Patienten in einem gemeinsamen Versorgungssystem behandelt werden, existiert in anderen Ländern parallel zum öffentlichen Einheitssystem ein privater Gesundheitsmarkt", erläutert der PKV-Verband das Ergebnis.

Einheitssysteme weisen eine größere Ungleichheit auf

Darauf weichen laut PKV-Verband Patienten aus, die es sich finanziell leisten können, um den Warteschlangen im staatlichen System zu entgehen: "Einheitssysteme – wie etwa in Großbritannien – weisen damit eine deutlich größere Ungleichheit in der Versorgung auf als das duale Krankenversicherungssystem in Deutschland."

Menschen mit niedrigeren Einkommen hättben in diesen Einheitssystemen tendenziell weniger Chancen auf einen kurzfristigen Arzttermin: "In Norwegen, Großbritannien und den Niederlanden etwa erhalten rund zehn Prozent mehr Menschen mit höheren Einkommen eine schnelle medizinische Versorgung. In der Schweiz und in Frankreich liegen die Werte sehr dicht beieinander – allerdings auf einem deutlich niedrigeren Niveau gegenüber Deutschland (53 beziehungsweise 55 Prozent)."

Studie des PKV-Verbandes

"Duales System ist bei der Vermeidung von langen Wartezeiten erfolgreich"

Eine neue Studie des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP) kommt zu dem Ergebnis, dass das duale Krankenversicherungssystem von Gesetzlicher Krankenversicherung (GKV) und Privater Krankenversicherung (PKV) bei der Vermeidung von langen Wartezeiten erfolgreich ist. Danach erhalten 42 Prozent der Patienten sofort einen Termin beim Haus- oder Facharzt, 69 Prozent innerhalb von einer Woche: "Die Unterschiede nach Versichertenstatus sind relativ gering und haben sich in den vergangenen Jahren sogar angeglichen". So bekommen laut PKV-Verband 91 Prozent der Privatpatienten und 88 Prozent der Kassenpatienten innerhalb von einer Woche einen Termin bei einem Hausarzt; bei Fachärzten seien es 60 Prozent (PKV) und 40 Prozent (GKV). 

Das Warten auf den Arzttermin ist für Ärzte und Patienten gleichermaßen ein Dauerthema.

39473593917501391750239175033947360 3947361 3917504
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare