Göttingen

Gericht gibt Eilantrag gegen Maskenpflicht während Medizinklausur statt

Das Verwaltungsgericht Göttingen hat teilweise einem Antrag stattgegeben, mit dem sich ein Student gegen die Verpflichtung der Universitätsmedizin Göttingen gewandt hatte, während einer Klausur eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Das Gericht gab dem Studenten recht: Das Tragen von Masken bei Prüfungen kann zur Beeinträchtigung der Konzentration führen. Adobe stock_啓文 佐々木

Die Universitätsmedizin Göttingen hatte vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und in Ausübung ihres Hausrechts für die Lehrräume der Medizinischen Fakultät das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen ohne Patientenkontakt sowie das Tragen eines medizinischen Mund-Nasenschutzes für Lehrveranstaltungen und Prüfungen mit Patientenkontakt angeordnet.

Ein Student der Humanmedizin wollte Ende Mai, im Juni und Juli an insgesamt vier Klausuren ohne Patientenkontakt teilnehmen, die in den Räumlichkeiten der Uni Göttingen stattfinden sollten.

Ja, die Maske führt in Prüfungen zu Konzentrationsschwierigkeiten

Mit seinem Eilantrag beantragte er die vorläufige Zulassung zu diesen Prüfungen ohne die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an dem ihm während der Prüfung zugewiesenen Sitzplatz. In seiner Begründung führte er aus, dass er auf dem Weg zum Prüfungsraum in den Räumen der Universitätsmedizin selbstverständlich eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen werde. Er rechne aber mit erheblichen Konzentrationsschwierigkeiten, wenn er auch während der Prüfungen eine Maske tragen müsse.

Auch sei aus infektionsschutzfachlicher Sicht das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Klausuren nicht erforderlich, da der Mindestabstand von 1,50 Metern zu den anderen Prüflingen eingehalten werde. Die Universitätsmedizin Göttingen antwortete daraufhin, insbesondere zum Schutz der Patienten sei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während der Prüfungen erforderlich.

Das Gericht gab dem Antrag für die Klausur am 29. Mai statt, lehnte ihn aber hinsichtlich der Klausuren im Juni und Juli 2020 ab, da derzeit noch gar nicht feststehe, welche Hygiene- und Abstandsregelungen  dann gelten. Hingegen sei der Antrag bezüglich der Klausur vom 29. Mai zulässig und begründet, denn das für einen Studenten ungewohnte Tragen einer Maske würde voraussichtlich zu einer spürbaren Beeinträchtigung der Konzentration während der Prüfung führen.

Wird der Sicherheitsabstand eingehalten, entfällt die MNS-Pflicht

Diese Beeinträchtigung stehe außer Verhältnis zu dem Schutz vor einer Infektion, der über die Einhaltung der Abstandsregelung hinaus durch das Tragen einer nicht-medizinischen Maske erreicht werden könne.

Zudem habe die Georg-August-Universität Göttingen bestimmt, dass hinsichtlich der Prüfungen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nur in den Bereichen und in den Phasen der Prüfung verlangt werde, in denen unter Umständen der geforderte Sicherheitsabstand nicht eingehalten werde, also etwa im Gebäude oder Treppenhaus auf dem Weg zur Prüfung oder beim Betreten des Prüfungsraums. Während der Prüfung könne der Schutz dort hingegen abgenommen werden. Für das Gericht ist kein Grund erkennbar, warum bei Prüfungen der Universitätsmedizin Göttingen etwas anderes gelten sollte.

Verwaltungsgericht Göttingen
Az.: 4 B 112/20
Beschluss vom 27. Mai 2020


Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

32219783207625320762632076273221979 3207198 3207629
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare