Urteil des Bundesgerichtshofs

Keine Werbung für entzündungshemmende Wirkung ohne Evidenz

In einem Revisionsverfahren hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass Arzneimittelhersteller nicht mehr mit einer entzündungshemmenden Wirkung werben dürfen, ohne sie auch für den Menschen zu belegen.

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Hersteller nicht mit einer entzündungshemmenden Wirkung ihrer Präparate werben dürfen, wenn sie für den Menschen nicht belegt ist. Adobe Stock_Dan Race

Der Hersteller von Sinupret, einem Präparat gegen Sinusitis, legte beim Bundesgerichtshof Revision ein, nachdem sowohl das Landgericht Nürnberg-Fürth als auch das Oberlandesgericht (OLG) Nürnberg dem Kläger, einem Verein gegen unlauteren Wettbewerb, Recht gab.

Auch der BGH sah die Klage gegen die irreführende Werbung in einer Fachzeitschrift als erwiesen an, in der der Hersteller auf eine entzündungshemmende Wirkung verwies, die jedoch lediglich im Labor und Tierversuch belegt war, nicht aber in wissenschaftlichen Studien bei Menschen.

Es wirkt gegen Symptome, aber nicht gegen die Entzündung

Es gebe daher keine Evidenz-basierten Erkenntnisse, dass das Präparat die Entzündung beim Menschen hemmt, auch wenn es gegen die Symptome wirkt. Das war in der Anzeige von Sinupret nicht deutlich genug zu erkennen, befand auch die höchste gerichtliche Instanz.

Im Gegenteil sei „die entzün­dungshemmende und antivirale Wirkung des Arzneimittels mit den beanstandeten Werbeaussagen ohne jede Einschränkung und damit in irreführender Weise“ betont worden, urteilten die Richter und verboten, mit solchen Attributen zu werben, wenn diese nicht mit wissenschaftlichen Untersuchungen beim Menschen gesichert wurden.

Bundesgerichtshof
Az.: I ZR 204/19
Urteil vom 5. November 2020

Hier finden Sie alle Gerichtsentscheidungen, die Sie als Zahnarzt betreffen.

41110574083835408383640838374111058 4111059 4083838
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare