Coronavirus

Mundschutzknappheit in Großbritanniens Zahnarztpraxen

In Großbritannien wird der Mundschutz in Zahnarztpraxen knapp. Der Liefermangel wurde durch den Coronavirus ausgelöst - Bürger tätigen Hamsterkäufe und China ist der weltweit führende Hersteller von Hygienemasken.

Wegen Hamsterkäufen alarmierter Bürger – aber auch stillstehenden Produktionsstätten in China – werden in Großbritannien die Mundschutze rationiert. AdobeStock_Andrew Ivan

100 Mundschutze pro Arbeitstag. Mehr können Zahnarztpraxen in Großbritannien aufgrund einer Rationierung aktuell nicht bestellen, warnt die British Dental Association (BDA).

Der Mangel, der durch den Ausbruch des Coronavirus ausgelöst wurde, stelle "ein unmittelbares Risiko für eine Störung der zahnärztlichen Leistungen des National Health Service (NHS) in Großbritannien dar", teilt die BDA mit. Der Verband werde von Anrufen überschwemmt, in denen Praxen aufgrund von Panikkäufen und Lieferproblemen über Nachschubprobleme klagen. "Wenn wir keine rasche Zunahme des Angebots sehen, haben Zahnärzte (...) keine andere Wahl, als den Bohrer ruhen zu lassen", sagte ein Sprecher.

China ist der weltweit führende Hersteller von Hygienemasken

Rückfragen bei einigen Lieferanten hätten laut BDA ergeben, dass Praxen nicht mehr als 100 Mundschutze pro Arbeitstag bestellen können. Andere Lieferanten haben hingegen höhere Grenzwerte festgelegt. Während kleinere Praxen möglicherweise in der Lage sind, den Betrieb aufrechtzuerhalten, könnten NHS-Praxen mit zwei Behandlungseinheiten schon an die Grenze stoßen, warnt der Verband. Aktuell gebe es eine Vielzahl von Anfragen aus größeren Praxen mit bis zu 13 Behandlungseinheiten. Weniger als 20 Prozent aller Praxen in Großbritannien haben nur einen Behandler.


Die wichtigsten Artikel zum Thema Coronavirus

Wie verläuft die Krankheit bei Kindern? Was sind die Faktoren für eine ungünstige Prognose? Ist das Virus via Oberflächen übertragbar? Gibt es eine Wirkstoff-Therapie? Das Coronavirus wird fieberhaft erforscht.

Hier geht's zum Artikel

Die BZÄK hat ein Infoblatt zum Risikomanagement in Zahnarztpraxen veröffentlicht, die KZBV gibt aktuelle Hinweise für Zahnärzte, und die LZK Baden-Württemberg bietet ein Merkblatt zu arbeitsrechtlichen Fragen.

Die Corona-Epidemie stellt Zahnarztpraxen gegebenenfalls auch vor arbeitsrechtliche Fragen. |  Adobe Stock_natali_mis

Hier geht's zum Artikel

 

 

Das Coronavirus breitet sich nach Europa aus, in Deutschland gibt es weitere bestätigte Fälle. Doch welche Maßnahmen sind wirklich effektiv - und welche nicht? Eine Übersicht.

Händewaschen gehört zu den effektiven Maßnahmen, aber bitte regelmäßig, mindestens 30 Sekunden und mit Seife. | Adobe Stock_Racle Fotodesign

Hier geht's zum Artikel

Corona-Virus: Hier finden Zahnärzte und Ärzte die neuesten Informationen!

Hier geht's zum Artikel


Nach eigener Aussage arbeitet die BDA aktuell mit der britischen Regierung, dem NHS und der Industrie zusammen an einer Lösung. Der Verband will den NHS England und die walisische Regierung auffordern, Klauseln über höhere Gewalt in NHS-Verträgen geltend zu machen – falls sich die Situation weiter verschlechtert, um Praxen zu schützen, die bei einer Verschärfung der Versorgungslage mit Verbrauchsmaterialien "ihre vertraglichen Ziele nicht erreichen können". Wie das konkret bedeutet, ist offen.

Nach den aktuellen Richtlinien müssen alle in England tätigen Zahnärzte eine "persönliche Schutzausrüstung" (PSA) tragen, einschließlich Einweg-Gesichtsmasken, Handschuhen, Einwegschürzen aus Kunststoff und Augenschutz. Während in Wales und Nordirland ähnliche Regeln gelten, dürfen Praktiker in Schottland Einwegmasken oder wiederverwendbare beziehungsweise austauschbare Visiere verwenden.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

29198122901809290181029018112919813 2919814 2901814
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare