Gefährliche Selbstbehandlung

Popcorn im Zahn plus Metallnagel gleich Endokarditis

Als der britische Feuerwehrmann Adam Martin ein Stück eingeklemmtes Popcorn zwischen seinen Zähnen entfernen will, verwendet er ausgerechnet einen schmutzigen Nagel. Die Folge: eine Endokarditis. Eine Not-OP rettet ihn.

Adam Martin erholt sich im Derriford Hospital von seiner Not-OP. Nachdem das Stück Popcorn dreiTage lang im Zahnfleisch fest steckte, versuchte er mit allerlei Hilfsmitteln den Störenfried loszuwerden. Ein schmutziger Nagel verursachte aller Wahrscheinlichkeit nach die dann folgende Endokarditis. Facebook_Cornwall_ News

Im britischen Cornwall schaut Martin mit seiner Familie einen Film und knabbert dabei Popcorn. Plötzlich schiebt sich ein Stück Popcorn zwischen die Zähne ins Zahnfleisch und lässt sich nicht mehr lösen - das Popcorn sitzt fest. Was zunächst nicht sonderlich gefährlich klingt, endet für den Familienvater fast mit dem Herztod.

Nach drei Tagen greift er schließlich entnervt zu einem Metallnagel

Martin versucht es mit einem Zahnstocher, einem Stift, einem Stück Draht - egal, wie er sich anstrengt, seine Mühen sind vergebens. Nach drei Tagen greift er schließlich entnervt zu einem Metallnagel.

Keine gute Wahl, ist dieser Nagel doch so verunreinigt, dass der Kontakt eine bakterielle Entzündung im Zahnfleisch hervorruft, die sich über die Blutbahnen bis zu seinem Herzen ausbereitet. Martin bekommt Fieber und wird eineinhalb Wochen später in die Notaufnahme eingeliefert. Diagnose: Endokarditis.

Endokarditis - sieben Stunden dauert die Not-OP

In einer siebenstündigen Not-Operation versuchen Ärzte die gefährliche Entzündung an der Herzinnenhaut in den Griff zu bekommen. Dazu müssen sie eine stark geschädigte Herzklappe ersetzen. Die Infektion konnte gerade noch rechtzeitig behandelt werden, andernfalls hätte sie tödlich enden können.

Hintergrund Endokarditis

Bei einer Endokarditis, die durch eine bakterielle Infektion und der Verteilung der Erreger durch den Blutkreislauf ausgelöst wird, kommt es zu einer Entzündung der Herzinnenhaut in der Herzhöhle und den herznahen Venen und Arterien sowie der Herzklappen. Das Herz schlägt dann schneller, kann die Pumpleistung aber nicht mehr voll erfüllen. Patienten bilden eine Herzschwäche aus. Sie fühlen sich schlapp und bekommen Fieber. Auch kleine Blutungen in der Haut können ein Indiz sein. Adam Martins Arzt entdeckte sie am Fuß.

Die Entzündung verläuft zwar langsam, bleibt sie aber zu lange unentdeckt und unbehandelt, können das Herz (vor allem die Herzklappen) und andere Organe geschädigt werden und sich lebensgefährliche Blutgerinnsel bilden. Besonders gefährlich ist sie, wenn Vorerkrankungen, wie eine Streptokokken bedingte Angina, existieren.


Adam Martin hat Glück im Unglück, als er fast zwei Wochen nach der Nagel-Intervention in die Notaufnahme des Derriford Hospitals in Plymouth, kommt.

 

"Ich esse nie wieder Popcorn!"

Der 41-Jährige ist erleichtert, dass die Operation ihm das Leben gerettet hat und gibt zu, nicht damit gerechnet zu haben, dass von einem so kleinen Stück Popcorn - infolge seiner DYS-Maßnahme - eine solche Entzündungsgefahr ausgehen kann. Er und Popcorn essen? Nie wieder! 

25091712502232250223325022342508945 2508946 2502236
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare