Simulation der TU Berlin

Private Besuche sind Infektionstreiber

Simulationen der TU Berlin zeigen: Infektionen finden praktisch nur drinnen statt, wenn es dort zu längeren Kontakten ohne Maske kommt - im eigenem Haushalt, bei Pivatbesuchen, auf der Arbeit und in der Schule.

AHA-Regeln sind zuhause eher ausgesetzt. Private Zusammenkünfte lassen deshalb den R-Wert nach oben schnellen. Adobe Stock_Alessandro Biascioli

Die Wissenschaftler stellten dabei eindeutig fest, dass Bereiche, in denen ungeschützte Kontakte in Innenräumen weiterhin möglich sind, dramatisch zum Infektionsgeschehen beitragen und den R-Wert deutlich über 1 treiben:

  • Kontakte im eigenen Haushalt sind unvermeidbar. Ihr Beitrag zum R-Wert beträgt 0,5.
  • Gegenseitige private Besuche finden in der Regel ohne Masken und Schnelltests statt. In dem Fall liegt der Beitrag zum R-Wert bei 0,6.
  • Kontakte bei der Arbeit tragen 0,2 zum R-Wert bei, wenn man davon ausgeht, dass es sich nicht um Einzelbüros handelt und ohne Maske gearbeitet wird.
  • Der Beitrag der Kontakte in den Schulen beträgt ebenfalls 0,2 – wenn vollständig geöffnet wird.

„In der Summe führen diese einzelnen Beiträge zu einem R-Wert deutlich über 1 und damit nach allen unseren Simulationen zu höheren Inzidenzen und einer stärkeren Krankenhausbelastung als im Dezember 2020“, fasst Prof. Dr. Kai Nagel, Fachgebiet Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik, die Ergebnisse zusammen.

Die Reproduktionszahl (R) bezeichnet die Anzahl der Menschen, die im Durchschnitt von einer Corona-positiven Person angesteckt werden.

Die Berechnungen ergaben auch, dass es effektiver ist, alle Bereiche zu beteiligen als in einem einzelnen Bereich weitere Schutzmaßnahmen hinzuzufügen. So habe nach der Einführung der Maskenpflicht im Einzelhandel die vollständige Schließung nicht-essenzieller Geschäfte kaum zusätzliche Wirkung.

Das Impftempo senkt nicht wesentlich den R-Wert

„Bei Fortsetzung des derzeitigen Impftempos werden Mitte April knapp 15 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Erstimpfung haben", prognostiziert Nagel. "Das senkt den R-Wert ungefähr um 15 Prozent und ist damit deutlich zu wenig, um die durch die Virus-Variante B.1.1.7 verursachte Erhöhung des R-Werts um 35 bis 70 Prozent auszugleichen."

Selbst eine 50-prozentige Erhöhung des Impftempos ab 1. April 2021 würde daran nichts mehr ändern. Deutschland gehe also mit schlechteren Voraussetzungen als 2020 in die wärmere Jahreszeit.

Forscher raten zur massiven Ausweitung der Schnelltests

Die Forscher raten daher zur massiven Ausweitung der Schnelltests: „Sollte es möglich sein, eine Teststrategie durchzusetzen, die die Bereiche Bildung, Arbeit und Freizeit im großen Umfang abdeckt, könnten die Fallzahlen der dritten Welle effektiv abgesenkt werden – aber im besten Fall nur auf das Niveau der zweiten Welle Ende Dezember 2020." Allein für Berlin würden dann rund 3,4 Millionen Tests pro Woche durchgeführt werden müssen.

Ihre Prognosen erstellte das Forschungsteam anhand eines speziell entwickelten Modells, das für jeden einzelnen Wochentag für alle Personen simuliert, wann, wo und wie sie sich bewegt, wo sie sich aufhält und welche Aktivitäten sie dort ausführt. Verschiedene Parameter adaptieren die zur Verfügung stehenden Maßnahmen und können über den Verlauf der Zeit variiert und der Realität angepasst werden.

Alle Simulationen finden Sie hier.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

44577024451194445119544511964457703 4457704 4451199
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare