Lancet-Studie

SARS-CoV-2 befällt auch das Gehirn

Forscher leiten aus Befragungen von behandelnden Medizinern und dokumentierten Patientendaten ab, dass es Zusammenhänge zwischen einer COVID-19-Erkrankung und neuropsychiatrischen Symptomen geben kann.

Der Verlust der Geruchs- und Geschmacksinns, ein verändertes Mundgefühl, Vergesslichkeit, Angstzustände und Psychosen – SARS-CoV-2 greift offensichtlich die neuronalen Mechanismen an und kann auch neuropsychiatrische Symptome auslösen. Adobe Stock_Yuliia

Offensichtlich gibt es klinische Anhaltspunkte dafür, dass das neuartige Coronavirus nicht nur Lunge, Gefäße und weitere Organe schwer befallen, sondern auch schwere neuropsychiatrische Symptome auslösen kann.

SARS-CoV-2 kann neuropsychiatrische Symptome auslösen

Eine Umfrage unter britischen Ärzten hat ergeben, dass es sogar über die Krankheitsphase hinaus zu anhaltenden neuropsychiatrischen Anzeichen wie Angst, depressiven Verstimmungen, Vergesslichkeit und Verwirrtheit sowie Schlaflosigkeit kommen kann. Für die Forscher um Benedict Michael von der Universität Liverpool sind das eindeutige Hinweise dafür, dass SARS-CoV-2 auch das Gehirn befällt.

Bereits in der Anfangsphase der Corona-Pandemie hielten chinesische Mediziner ihre Beobachtungen zu neuropsychiatrische Symptomen bei COVID-19-Patienten fest. Spätestens seit der Feststellung, dass die Einschränkung oder der vorübergehende Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinns als Symptome auftreten können, wird die Wirkung des Virus auf neuronale Mechanismen weiter erforscht.

Untersuchung weiterer Symptome

Offenbar verlieren COVID-19-Patienten zeitweise auch ihren Geruchs- und Geschmackssinn. Das fiel Virologen bei der Befragung von Infizierten aus dem Kreis Heinsberg auf.

mehr

In der wissenschaftlichen Fachzeitschrift The Lancet Psychiatry wurden nun die gesammelten Erkenntnisse dazu veröffentlicht. Neben der Befragung der Ärzte wurden hierfür auch die Daten der Plattform CoroNerve.com ausgewertet, auf der behandelnde Mediziner psychiatrischen und neurologischen Auffälligkeiten der Patienten dokumentieren können.

Die Hälfte der Patienten mit diesen Störungen ist jünger als 60

Demnach wurde in der Hochphase der Pandemie im April 153 Fälle auf der Plattform gemeldet, die neuropsychiatrische Auffälligkeiten zeigten, darunter befinden sich 125 komplette Patienten-Datensätze. Davon wiesen 62 Prozent Erkrankungen der Blutgefäße im Gehirn auf – die meisten erlitten einen Schlaganfall. Bei weiteren 31 Prozent wurde eine psychiatrische Veränderungen festgestellt. Hier zeigten fast zwei Drittel Symptome, die eine psychiatrischen Diagnose zulassen. Bei zehn Patienten wurde eine Psychose diagnostiziert, bei sechs eine der Demenz ähnliche Störung und vier Patienten wiesen eine affektive Störung auf.

Die Verdachtsfälle häufen sich, dass SARS-CoV-2 auch das Gehirn befallen und dort schwere Störungen verursachen kann. Eine neue Studie aus Italien liefert weitere Hinweise.

mehr

Bei den Schlaganfall-Patienten waren über 80 Prozent älter als 60 Jahre. Bei den neuropsychiatrischen Störungen war jedoch die knappe Hälfte jünger als 60 Jahre. Zwar lässt die Stichproben-Untersuchung keine definitiven Rückschlüsse darauf zu, wie häufig diese Symptome auftreten können. Die Forscher legen Ärzten aber nahe, bei neurologischen Symptomen auch ein COVID-19-Erkrankung als Ursache in Erwägung zu ziehen.

Michael, B. et al. University Hospital Southampton NHS Foundation Trust, Southampton, UK, 2020; Neurological and neuropsychiatric complications of COVID-19 in 153 patients: a UK-wide surveillance study in The Lancet Psychiatry DOI: 1010.1016/S2215-0366(20)30287-X

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

30727673048623304862430486253072768 3072769 3048628
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare