Corona-Warn-Buzzer geht im Dezember in den Feldtest

Tracing-Tool für Personen ohne Smartphone

Das Contact-Tracing via App hat eine Schwachstelle: Senioren und Kinder haben nicht immer ein Smartphone und sind daher nicht Teil des Nachverfolgungssystems. Diese Lücke soll ein neues Gerät schließen.

Der "Corona-Warn-Buzzer" funktioniert wie eine App ohne Smartphone . Voraussichtlich ab dem 7. Dezember startet ein Flächentest mit 2.500 Geräten in dem sächsischen 5.000-Einwohner-Dorf Augustusburg. digades GmbH

Der Corona-Warn-Buzzer zeichnet seine Kontakte in Gebäuden oder unter freiem Himmel auf, ohne den Ort der Kontakte festzustellen oder diese gar zu personalisieren. Mittels Tracing erkennt das System, welche Mobiltelefone oder andere Warn-Buzzer sich für eine bestimmte Dauer kritisch angenähert haben. Smartphones oder Buzzer werden dabei via Bluetooth erkannt. Der Corona-Warn-Buzzer registriert dabei nur Geräte, keine Personen.

Die Kommunikation zur Datenbank des Robert Koch-Instituts erfolgt via Mobilfunk (NB-IoT). Nutzer werden im Falle eines Kontakts zu einem COVID-19-Erkrankten mittels LED und Tonsignal alarmiert. Gespeicherte Daten werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.

Die Hoffnung: Mehr Sicherheit für alle

In Augustusburg (Mittelsachsen) soll ab Dezember ein Feldtest starten. Bürgermeister Dirk Neubauer: "Als Stadt, die von einem COVID19-Ausbruch direkt betroffen war, wissen wir, wie kompliziert Kontaktverfolgungen sind. Das Projekt ist ein extrem innovativer Ansatz, lokale Alarmsysteme effektiv und sicher umzusetzen. Das gibt mehr Sicherheit für alle." An der Entwicklung des Projekts sind die digades GmbH (Zittau), FEP Fahrzeugelektronik Pirna GmbH, Exelonix GmbH (Dresden) sowie das Barkhausen Institut der Technischen Universität Dresden beteiligt.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

37007013691105369110636911073700702 3697359 3691108
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare