WHO ruft zu Aktionen auf

Weltantibiotikawoche

Das Motto der Kampagne lautet "Antibiotics – handle with care." Um für einen bewussteren Umgang mit Antibiotika zu werben, initiert die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in der Woche vom 18. bis 24. November zahlreiche Aktionen weltweit.

Die alljährliche World Antibiotics Awareness Week (WAAK) steht erneut im Zeichen der zunehmenden Antibiotikaresistenzen. AdobeStock_bluebay2014

Für den europäischen Raum weist die WHO erneut darauf hin, "dass die Gesundheit des Menschen und die Gesundheit von Tieren untrennbar miteinander verknüpft sind". So beschleunige der übermäßige Einsatz von Antibiotika in der Human- und Veterinärmedizin die Ausbreitung antimikrobieller Resistenzen.

Die WHO fordert "einen verantwortungsbewussten und umsichtigen Umgang mit Antibiotika in allen relevanten Sektoren sowie eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Berufsgruppen wie Ärzten, Tierärzten, Apothekern und Landwirten."

Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) nimmt die Weltantibiotikawoche zum Anlass, weit verbreitete Irrtümer und Missverständnisse im Zusammenhang mit Antibiotika und Antibiotikaresistenzen aufzuklären.

Die Erwartungshaltung der Patienten führt oft zum Rezept

Fast drei Viertel der Patienten (72 Prozent) erwarten einer Forsa-Umfrage zufolge, dass ihr Arzt bei einer Erkältung ein Antibiotikum verschreibt, wenn die Beschwerden nicht von selbst besser werden. Und tatsächlich werden bei Erkältungen noch immer fälschlicherweise Antibiotika verschrieben. Erkältungen, grippale Infekte oder die Grippe werden von Viren verursacht – Antibiotika sind hier gänzlich wirkungslos.

Diesen Irrtümern setzt die WHO nun eine Woche lang zahlreiche Sensibilisierungs- und Informationskampagnen entgegen.

Die Weltantibiotikawoche (WAAW)

Die WAAW dient dazu, für die weltweite Problematik der Antibiotikaresistenz zu sensibilisieren und in der Bevölkerung, beim Gesundheitspersonal und in der Politik für vorbildliche Praktiken zu werben, um die Entstehung und weitere Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen zu vermeiden.

Das WHO-Regionalbüro für Europa fordert alle Länder der Europäischen Region eindringlich auf, sich an der WAAW zu beteiligen. Da die Resistenz von Mikroben gegenüber Antibiotika nicht vor Grenzen Halt macht, sei dies eine einzigartige Gelegenheit, zusammen mit der internationalen Gemeinschaft für einen umsichtigen Umgang mit Antibiotika einzutreten.

Mit der Weltantibiotikawoche wird der Aktionsradius des Europäischen Antibiotikatages erweitert und daran angeknüpft, einer europaweiten Initiative, der sich das Regionalbüro 2012 anschloss und die dann auf Länder außerhalb der Europäischen Union ausgedehnt wurde.

29284722927450292745129274522928473 2928474 2927454
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare