Nachrichten


In Großbritannien wird der Mundschutz in Zahnarztpraxen knapp. Der Liefermangel wurde durch den Coronavirus ausgelöst - Bürger tätigen Hamsterkäufe und China ist der führende Hersteller von Hygienemasken.

mehr

Wenn alle Bundesbürger gesetzlich versichert wären, würde die Gesetzliche Krankenversicherung jährlich ein Plus von neun Milliarden Euro erzielen, zeigt eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Und erntet Kritik.

mehr

Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz verabschiedet

Größerer Frauenanteil im GKV-Spitzenverband

Das Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz ist verabschiedet. Es regelt den Risikostrukturausgleich, Lieferengpässe bei Arzneimitteln und die Struktur des GKV-Spitzenverbandes neu - mit einem größeren Frauenanteil.

mehr

Nur 12 ÄrztInnen & 21 ZahnärztInnen sind in Deutschland gelistet, die die Gebärdensprache nutzen. Dabei müssen sie diese nicht selbst anwenden, sondern können sich von Dolmetschern und Apps unterstützen lassen.

mehr

Illegale Zahnaufhellungskurse in Großbritannien

In nur 5 Stunden von der Kosmetikerin zum Bleachingprofi

In Großbritannien werden offenbar immer mehr Zahnaufhellungen statt in Zahnarztpraxen illegal in Beauty Salons durchgeführt. Die Zahl der gemeldeten Verstöße stieg allein 2019 um 26 Prozent, teilt der GDC mit.

mehr

Über 60.000 Infizierte sind registriert. Die Inkubationszeit könnte bis zu mehrere Wochen betragen, nosokomiale Superspreader sind bestätigt und Händewaschen verringert das Übertragungsrisiko auf Flughäfen.

mehr

Der Hartmannbund fordert, dass nach dem Brexit Rentenansprüche, die EU-Bürger in Großbritannien erworben haben, unbürokratisch nach Deutschland und die EU übertragen werden. Das gilt auch für Mediziner.

mehr

Verbraucherzentrale Bundesverband fordert

Kassen sollen digitale Pflegehelfer erstatten

Von Notfall-Sensoren bis Herd-Abschaltsystemen: Pflegekassen sollen digitale Systeme erstatten, die die Pflege unterstützen, fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband mit Verweis auf ein Rechtsgutachten.

mehr

Am Valentinstag verschicken 36 Prozent der Deutschen eine romantische WhatsApp oder SMS an ihren Partner oder an eine Person, die sie für sich gewinnen möchten.

mehr

Sicherheitslücken in der TI

KZVB fordert Aufschub der ePA

Angesichts der neuen Sicherheitslücken in deutschen Arztpraxen fordert die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB), die elektronische Patientenakte (ePA) nicht wie geplant zum 1. Januar 2021 einzuführen.

mehr