Nachrichten


"Experimente zur Wandelbarkeit von Krankheitserregern gelten als wichtig für die Vorbereitung auf neue Infektionswellen", schreibt der Deutsche Ethikrat, "berge aber auch ein hohes Missbrauchspotenzial".

mehr

Skylines versinken im Smog, Menschen gehen nur noch mit Atemschutz auf die Straßen: In etlichen Städten weltweit ist die Luft zum Atmen deutlich schlechter geworden. Doch es gibt auch Lichtblicke.

mehr

Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer 1 und bei vielen chronisch. Eine Zwillingsstudie zeigt jetzt: Auch die Gene spielen eine Rolle.

mehr

Auf die Zusage des Finanzministeriums Sachsen-Anhalt im Januar, rund 7 Millionen Euro für die Sanierung der Zahnklinik Halle freizugeben, folgte Stillstand. Das ist aus Sicht der Kammer nicht länger hinnehmbar.

mehr

Seit 1990 ist die Müttersterblichkeit weltweit deutlich zurückgegangen. Trotzdem sterben noch immer Hunderttausende Frauen pro Jahr. Besonders dramatisch bleibt die Lage im südlichen Afrika.

mehr

Patienten in Deutschland haben es mit immer weniger, dafür aber größeren Apotheken zu tun. Das geht aus neuen Daten der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hervor.

mehr

Der medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) hat heute in Berlin die Ergebnisse 2013 seiner Begutachtung von Behandlungsfehlern veröffentlicht. Dazu äußern sich jetzt KZBV und BZÄK.

mehr

Laut einer Studie schauen wir 60 bis 80 mal täglich auf ein Smartphone oder anderes mobiles Endgerät. Mehr als 50 Prozent der Deutschen leiden inzwischen an digitalem Sehstress.

mehr

Kieferorthopäden bevorzugen die Einzelpraxis. Oral- und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen (MKG) setzen stärker auf Kooperation. Dieser Trend geht aus einer Auswertung der apoBank und des IDZ hervor.

mehr

Künftig könnte Parkinson zumindest bei manchen Patienten schon in einem frühen Stadium nachgewiesen werden - mit einer Hautprobe.

mehr