Bundesweite Befragung

Peinlich: Mundgeruch, schlechte Zähne, Schweiß!

Was uns besonders peinlich ist? Ganz oben auf der Liste stehen: Mundgeruch, schlechte Zähne, Schweiß.

Ein weiteres Ergebnis der Befragung Frauen sind von ihren Beschwerden offenbar schneller peinlich berührt als Männer. Adobe Stock_milanmarkovic78

Insgesamt 1.502 Menschen wurden im Auftrag der Online-Arztpraxis Zava befragt, welche Beschwerden ihnen besonders peinlich sind - die Antwort: Starker Mund- und Achselgeruch; schlechte Zähne, Parodontitis sowie übermäßiges Schwitzen.

Die zehn peinlichsten Beschwerden im Überblick| www.zavamed.com/de

Laut Umfrage hat sich jeder Dritte (35 Prozent) schon einmal für seine Beschwerden geschämt.

Frauen schämen sich öfter als Männer | www.zavamed.com/de

Außerdem sind Frauen von ihren Beschwerden offenbar schneller peinlich berührt als Männer (Frauen: 41 Prozent; Männer: 28 Prozent). Ob sie kritischer sind oder sich beispielsweise ihre Selbstwahrnehmung von der der Männer unterscheidet, bleibt jedoch offen.

Scham schränkt im Alltag ein | www.zavamed.com/de

Abbruch der Gesangskarriere wegen schlechter Zähne

Zwei von fünf Personen (42 Prozent) geben an, dass sie die Scham für ihre Beschwerden eingeschränkt hat - von der Flucht aus dem Meetingraum bei Blähungen über den Rückzug aus dem Sozialleben bei Akne bis hin zum Abbruch der Gesangskarriere wegen schlechter Zähne.

Ein "Problemgespräch" kann helfen | www.zavamed.com/de

Nur knapp jede sechste Frau (13 Prozent) und jeder fünfte Mann (23 Prozent) aus der Befragung scheut sich nicht, den Dialog zu suchen. Besonders häufig vermeiden die Befragten aber das Gespräch mit dem Arzt (Frauen: 44 Prozent, Männer: 36 Prozent). Auch der Austausch mit dem Partner (Frauen: 43 Prozent, Männer: 32 Prozent) oder mit Familienangehörigen (Frauen: 39 Prozent, Männer: 29 Prozent) fällt vielen Betroffenen nicht leicht.

Die Angst, von anderen für seine Beschwerden verurteilt zu werden, ist laut einer früheren Untersuchung der Verhaltenswissenschaftler von Zava häufig unbegründet. Demnach haben zwar 45 Prozent der Befragten Angst für ihre Beschwerden verurteilt zu werden, jedoch machen tatsächlich nur 27 Prozent diese Erfahrung.

Im Auftrag der Online-Arztpraxis Zava, ehemals DrEd, wurden 2019 bundesweit 751 Männer und 751 Frauen befragt. (https://www.zavamed.com/de/ueber-zava.html)

19695201947090194709119470921969521 1957799 1947093
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare