Zum Internationalen Tag der seelischen Gesundheit

Seele und Zähne: Der neu aufgelegte Flyer ist da!

Im Rahmen ihres Projekts „Seele und Zähne“ helfen die Berliner Zahnärzte und Psychotherapeuten Patienten, die unter psychischen Problemen leiden. Der neu aufgelegte Info-Flyer ist jetzt kostenlos bestellbar!

Zahnärzte sind oft die ersten Ärzte, die bei Patienten einen belastenden Druck erkennen: Viele Störungen oder Krankheiten wie das Burning-Mouth-Syndrom, Bruxismus, Parodontitis oder Morsicatio können demnach auf einen möglichen psychischen Ursprung hindeuten. Dirima_Adobe Stock

Die Zahnärztekammer Berlin, die Psychotherapeutenkammer Berlin und die Kassenzahnärztliche Vereinigung haben 2006 die bundesweit erste fachübergreifende, kostenlose Patientenberatungsstelle „Seele und Zähne“ ins Leben gerufen: In dieser Berliner Einrichtung arbeiten Zahnärzte eng mit Psychotherapeuten zusammen, um bei den Patienten mit gemeinsamer Fachkompetenz herauszufinden, ob die Ursache ihrer Zahnprobleme somatischer oder seelischer Natur ist.

Kostenlos bestellbar: der neu aufgelegte Flyer

In Zusammenarbeit mit den beiden Leiterinnen der Patientenberatung „Seele und Zähne“, Dr. Bettina Kanzlivius, Zahnärztin und Diplom-Psychologin, sowie Dipl.-Psych. Hildegard Urnauer, Psychologische Psychotherapeutin, haben beide Berliner Kammern den Flyer „Interdisziplinäre Patientenberatungsstelle Seele und Zähne“ neu aufgelegt. Der vollständig überarbeitete Flyer, der über die möglichen Zusammenhänge zwischen zahnmedizinischen und psychischen Problemen informiert, ist für (Zahnarzt-)Praxen und Patienten über die Zahnärztekammer Berlin kostenlos bestellbar: presse@zaek-berlin.de


„Die Wechselwirkung zwischen seelischen oder körperlichen Belastungen und Zahnproblemen ist nicht zu unterschätzen und leider vielen Patienten gar nicht bewusst“, berichtet Dr. Karsten Heegewaldt, Präsident der Zahnärztekammer Berlin.

"Es wäre schön, wenn unser Modellprojekt bundesweit Nachahmung fände!"

„Umso wichtiger ist es, über diese Zusammenhänge aufzuklären und Patientinnen und Patienten mit unserem gemeinsamen Beratungsangebot ganz praktisch bei der Ursachenforschung und -behebung weiterzuhelfen.“ Die regelmäßigen statistischen Auswertungen dieser Einrichtung zeigten die Notwendigkeit einer solchen Beratungsstelle. Heegewaldt: „Es wäre schön, wenn unser Modellprojekt bundesweit Nachahmung fände“.

„In dem seit Jahren erfolgreich arbeitenden primär patientenorientierten Projekt arbeiten im ersten Schritt unmittelbar Zahnärztin, Psychologische Psychotherapeutin und die jeweiligen überwiesenen Patienten im Prozess der Diagnoseerhebung sowie Klärung weiterer zahnmedizinischer und/oder psychosozialer/psychotherapeutischer Behandlungsempfehlungen zusammen", ergänzt Michael Krenz, Präsident der Psychotherapeutenkammer, anlässlich des Internationalen Tags der seelischen Gesundheit. "Diese praxisbezogene, niedrigschwellige, multiprofessionelle Kooperation zwischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, Zahnärztinnen und Zahnärzten sollte als ein mögliches Modell in der alltäglichen Versorgung zukünftig kassenfinanziert werden."

Zahnärzte sind bekanntlich oft die ersten Ärzte, die bei Patienten einen belastenden Druck erkennen: Viele Störungen oder Krankheiten wie das Burning-Mouth-Syndrom, Bruxismus, Parodontitis oder Morsicatio können demnach auf einen möglichen psychischen Ursprung hindeuten. Auch Kiefergelenksstörungen können durch psychische Belastung entstehen und unbehandelt zu Nacken-, Rücken- oder Kopfschmerzen sowie Tinnitus führen.

Zahnarztpraxen, die mit dem Thema Psychosomatik besonders vertraut sind, finden Sie unter
www.zaek-berlin.de in der Zahnarztsuche unter dem Tätigkeitsschwerpunkt „Psychosomatik“.

11315201122025112202611220271118467 1131521 1122030
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare