Suche eingrenzen

Nachrichten


Die Menschen in Deutschland sind nach den Organspendeskandalen verunsichert. Die KZBV will in Gesprächen nach Möglichkeiten suchen, wie die Zahnärzte die Spendebereitschaft unterstützen können.

mehr

Eine neuentwickelte WIndel überprüft per eingebautem Sensor die Gesundheit des Kindes - und alarmiert bei Bedarf die Eltern per Smartphone-App.

mehr

Der wegen Körperverletzung verurteilte Havelberger Zahnarzt Torsten S. darf nicht praktizieren. Er bekommt seine Zulassung nicht zurück.

mehr

Eine Studie des Arbeiterwohlfahrtsverbands spricht sich für die Bürgerversicherung aus. Sie sei gerecht und verfassungsgemäß

mehr

Derzeit lockt Tchibo seine Kunden mit verbilligtem Zahnersatz. Ein Mitbewerber in der Zahnersatzbranche will dagegen vorgehen.

mehr

In Baden-Württemberg warten laut Eurotransplant, der Vermittlungsstelle für Organspenden, rund 1500 Menschen auf ein Spenderorgan. 2012 wurden aber nur 374 Organe gespendet.

mehr

Die Gefahr durch den Eichenprozessionsspinner in Brandenburg ist noch nicht gebannt. Die Raupen können auch nach ihrem Tod allergische Reaktionen auslösen.

mehr

Die Zahnärzte in Baden-Württemberg und NRW unterstützen das Myanmar-Projekt von Studierenden der Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke mit 20.000 Euro. Mit dem Geld kann viel bewirkt werden.

mehr

Ein Jahr nach Bekanntwerden des Organspende-Skandals am Göttinger Universitätsklinikum fehlt den Menschen in Deutschland das Vertrauen in die Organspende.

mehr

Die von der Bundesregierung beschlossenen verbesserten Pflegeleistungen für Demenzkranke reichen aus Sicht der SPD längst nicht aus.

mehr