Weltweit 72,3 Prozent aller OPs abgesagt oder verschoben

Ärzte befürchten Anstieg von Krebs-Neudiagnosen

Millionen von OPs wurden in den vergangenen Wochen aufgrund der Pandemie aufgeschoben, darunter viele Krebsoperationen. Ärzte befürchten nun einen Anstieg der Neudiagnosen im Sommer und Herbst.

Weltweit wurden in zwölf Wochen der Pandemie 28.404.603 Operationen abgesagt oder verschoben, zeigt eine Hochrechnung von Wissenschaftlern des National Institute for Health Research (NIHR) der Universität Birmingham. AdobeStock_ Georgiy

Es ist eine Tendenz zu beobachten, dass die Zahl der in frühen Stadien diagnostizierten Tumore wie Darm- oder Brustkrebs zurückgeht. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e. V. (DGHO) hin. „Bisher liegen noch keine vollständigen Auswertungen zur Anzahl von KrebspatientInnen in Kliniken und Praxen vor. Bei diesen Krankheitsbildern wie Darm- oder Brustkrebs wird die Erstdiagnose häufig im Rahmen der Früherkennung gestellt. Diese Screening-Untersuchungen haben nicht stattgefunden, entsprechend ist mit einer Welle von Neudiagnosen im Sommer und Herbst dieses Jahres zu rechnen“, so die DGHO in einer Pressemitteilung.

Krebspatienten haben kein erhöhtes Ansteckungsrisiko 

Prof. Dr. med. Hermann Einsele, Vorsitzender der DGHO und Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Würzburg erklärt: „Wir sehen Leukämie- oder Myelompatientinnen und -patienten mit Komplikationen, die wir in den letzten Jahren eher nicht gesehen haben. Wir sehen auch Patientinnen und Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren, die in den letzten beiden Monaten nicht zur Frühdiagnostik oder zu Verlaufskontrollen vorstellig wurden. Dabei zeigen die bisher verfügbaren Daten bei onkologischen Patientinnen und Patienten kein erhöhtes Ansteckungsrisiko.“ 

Prof. Dr. med. Wolfgang Knauf, Vorsitzender des Berufsverbands der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen in Deutschland (BNHO) sagt, dass sich auch die niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen in ihren Praxen auf das neue Infektionsgeschehen eingestellt haben. „In den Zeiten von COVID-19 halten wir weiterhin alle Diagnostik- und Therapiekonzepte vor. An manchen Stellen haben wir aber unsere Strukturen und Abläufe angepasst. So kann – wenn medizinisch vertretbar – in bestimmten Fällen eine telefonische oder telemedizinische Besprechung anstatt der physischen Einbestellung einer Patientin oder eines Patienten sinnvoll sein. Klar ist: Trotz dieser Anpassung gewährleisten wir selbstverständlich alle notwendigen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen und können unsere Patientinnen und Patienten zu jeder Zeit entsprechend betreuen und behandeln.“

Studie: Weltweit 28.404.603 Operationen in zwölf Wochen abgesagt...

Eine neue Studie von Wissenschaftlern einer Abteilung des National Institute for Health Research (NIHR) der Universität Birmingham liefert Zahlen zu der Problematik. Die Studie wurde im British Journal of Surgery veröffentlicht. Die Wissenschaftler wollten herausfinden, wie viele operative Eingriffe bislang wegen der COVID-19-Pandemie aufgeschoben wurden. Es ist die erste Arbeit der „CovidSurg Collaborative“-Gruppe, einem internationalen Zusammenschluss von mehr als 5.000 Chirurgen aus mehr als 120 Ländern. Ausgewertet wurden Daten von 359 Kliniken aus 71 Ländern, die Ergebnisse wurden anschließend für 190 Länder hochgerechnet. Zugrunde gelegt wurde ein Zeitraum von zwölf Wochen.

...37,7 Prozent davon waren Krebs-OPs

Insgesamt wurden danach 28.404.603 Operationen abgesagt oder verschoben, das entsprach innerhalb des zwölfwöchigen Untersuchungszeitraums einer weltweiten Absagequote von 72,3 Prozent. 37,7 Prozent der abgesagten oder verschobenen OPs waren Krebs-OPs.

Eine weitere Erkenntnis der Studie: Je ärmer das Land, desto mehr Krebsoperationen wurden in den vergangenen Wochen aufgeschoben. So wurden in Norwegen ähnlich wie in Deutschland rund 23 Prozent der Krebs-OPs verschoben, in Brasilien waren es dagegen 44 Prozent, in Vietnam 56 Prozent und im Sudan 72 Prozent.

CovidSurg Collaborative, Dmitri Nepogodiev, Aneel Bhangu, "Elective surgery cancellations due to the COVID‐19 pandemic: global predictive modelling to inform surgical recovery plans", First published: 12 May 2020, https://bjssjournals.onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/bjs.11746https://doi.org/10.1002/bjs.11746

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

28968062871578287157928715802896807 2892918 2871582
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare