Anforderungen an Zusatzversicherungen

Mehr als billig

Anforderungen an Zusatzversicherungen 1. Juni 2004 - Zusatzversicherungen heißen so, weil sie einen bestehenden Schutz ergänzen (sollen), und nicht, weil sie durch Zusätze im "Kleingedruckten" geprägt werden.

mehr

Fast 150 Jahre alt musste sie werden, die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mundund Kieferheilkunde (DGZMK), der wissenschaftliche Dachverband der deutschen Zahnärzte, um endlich ein repräsentatives Zuhause zu

mehr

Warum heute viele Wertpapierdepots im Minus stehen

Die Portfolio-Falle

Joachim Kirchmann Zahnärzte gelten allgemein als wohlhabend. Sie erhalten deshalb viel Werbepost, zumal ihre Anschriften leicht zugänglich sind. Neuerdings melden sich zunehmend Finanzdienstleister per Post und

mehr

Hormonelle Kontrazeption

Verhütung jetzt auch per Pflaster

Frauen ohne Kinderwunsch, die mit der regelmäßigen Einnahme der Pille Schwierigkeiten haben, steht jetzt eine neue Methode der Verhütung offen: Denn die Hormone können nun auch per Pflaster dem Organismus

mehr

Fast 2 500 Objekte auf 250 Quadratmetern

Colditz schreibt Dentalgeschichte

Wer einmal mit eigenen Augen bestaunen will, mit welchen Instrumenten und Apparaturen die Kollegen in vergangenen Zeiten gearbeitet haben, sollte einen Abstecher nach Sachsen machen: Das Dentalhistorische

mehr

VI. Kongress für Gesundheitspsychologie

Gesundheit – Risiko, Chancen und Herausforderung

Zum Thema Krankheitsprävention mit Einbezug aller psychologischen, psychosozialen und gesundheitswissenschaftlichen Aspekte fand der Kongress für Gesundheitspsychologie in Leipzig statt. Unter der Leitung von

mehr

Alternativen zum Kontokorrentkredit

Vorschusslorbeer ernten

Michael Vetter Auszüge, Dispokredit und Sollzinsen, viele Zahnärzte möchten diesen Bürokram am liebsten einfach nur abheften, so lange wie die Sache gut läuft. Aber tut sie das? Läuft es wirklich gut? Der Bank

mehr

Die Helferin ab 50 – noch lange kein altes Eisen

Die Jugend des Alters

Wir kennen alle die Schlagzeilen unserer Tage „50 plus – jetzt ist Schluss“. „Ältere kommen nicht mehr mit“ – „Ältere sind öfter krank!“ – „Macht Platz für Jüngere“. Das zeigt deutlich, dass die Diskussion um

mehr

Alterseinkünfte Sigrid Olbertz 16. Mai 2004 - Mit der Besteuerung von Renten sollte man sich frühzeitig schon etwas genauer beschäftigen, hängt doch die finanzielle Sicherheit im Alter oder bei

mehr

Gemeinsame Stellungnahme der DGZMK und der DGZ

Revision einer Wurzelkanalbehandlung

Gemeinsame Stellungnahme der DGZMK und der DGZ Diese Stellungnahme ersetzt die frühere Stellungnahme 12/93 16. Mai 2004 - Wie jeder medizinische Eingriff ist eine Wurzelkanalbehandlung mit einer zwar hohen,

mehr