Politik


Kritik an Konzepten ist wahrheitsgemäß

Aligner-Anbieter scheitern erneut vor Gericht

Die Aligner-Anbieter DrSmile und PlusDental – früher Sunshine Smile – sind vor Gericht mit dem Versuch gescheitert, Warnungen vor ihren Geschäftsmodellen verbieten zu lassen.

mehr

Die Ständige Impfkommission des RKI hat ihre Impfempfehlungen für Mitarbeiter im Gesundheitswesen geändert. Betroffen sind die Impfungen gegen Masern-Mumps-Röteln sowie gegen Varizellen.

mehr

Da zahnärztlich-chirurgische Eingriffe oft fälschlicherweise mit ambulanten Operationen gleichgesetzt werden, hat die Bundeszahnärztekammer zur Unterscheidung eine risikobasierte Einteilung veröffentlicht.

mehr

Fünf Milliarden Euro Mehrausgaben

Gesetzlich Versicherten drohen höhere Beiträge

2020 wird für die gesetzlichen Krankenversicherungen ein Jahr der Mehrausgaben. Auf die Versicherten könnten in naher Zukunft deshalb Beitragserhöhungen zukommen.

mehr

Die Grünen zu Arzneimittel-Lieferengpässen

Krankenkassen sollen Kosten für Ausweichpräparate übernehmen

Lieferengpässe bei Arzneimitteln beschäftigen seit einiger Zeit Ärzte und Patienten. Jetzt fordern die Grünen die Einführung eines Frühwarnsystems. Auch Lagerausweitungen und Exportverbote sind im Gespräch.

mehr

Der gegründete "Verband der angestellten Zahnärzte in Bayern" will junge ZahnärztInnen in ihrer freien Berufsausübung stärken und sie zum Mitwirken bei der Ausgestaltung animieren - auch in der Standespolitik.

mehr

Neue Broschüre über neue GKV-Leistungen

Mehr Prävention für Menschen mit Pflegebedarf

Die KZBV und die BZÄK haben eine neue Broschüre zum Thema „Zusätzliche zahnärztliche Versorgungsangebote für Menschen mit Pflegebedarf oder einer Beeinträchtigung“ herausgegeben.

mehr

Zum Jahresbeginn heben 18 Krankenkassen ihre Beiträge für individuelle Zusatzleistungen leicht an. Das ergab eine aktuelle Anfrage der Stiftung Warentest bei 78 gesetzlichen Krankenkassen.

mehr

Gesetzliche Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung

Beitragsbemessungsgrenzen steigen

Seit dem 1. Januar 2020 gelten neue Rechengrößen in der Sozialversicherung: Die Beitragsbemessungsgrenzen in der gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung steigen.

mehr

Der G-BA hat eine langjährige Forderung der KZBV umgesetzt: Für mobilitätseingeschränkte Versicherte ist die Taxi-Fahrt zur Arzt- und Zahnarztpraxis von der Krankenkasse künftig automatisch genehmigt.

mehr