Politik


Heute wurde im Bundesgesetzblatt das Gesetz zur Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität in der GKV verkündet. Im Wesentlichen tritt es Anfang 2015 in Kraft, manche Regelungen gelten jetzt schon.

mehr

Leiharbeitsverhältnisse dauern im Mittel drei Monate, geht aus neuen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Ein leichter Trend zu längeren Beschäftigungsdauern ist erkennbar.

mehr

Nach Einschätzung der Deutschen Bundesbank werden die 134 gesetzlichen Krankenkassen ihre steigenden Ausgaben in diesem Jahr nur dann ausgleichen können, wenn sie an ihre Reserven gehen.

mehr

Auch eine höhere Vergütung kann Ärzte nach einem Gutachten des Gesundheitsforschungsinstituts IGES nicht dazu bewegen, sich in dünn besiedelten ländlichen Regionen niederzulassen.

mehr

Der Beitragssatz für die Pflegeversicherung soll einer Aussage des Bundesgesundheitsministers Hermann Gröhe (CDU) erst nach einer Ausweitung der Leistungen weiter steigen - frühestens 2017.

mehr

Neun Jahre nach Einführung des Brustkrebs-Screenings in Deutschland

fordern Experten und Politiker eine Neubewertung der

Vorsorgeuntersuchung.

mehr

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will die Termingarantie für

Kassenpatienten 2015 umsetzen. Dann sollen diese nicht länger

als vier Wochen auf einen Termin beim Facharzt warten müssen.

mehr

Die Frankfurter Paulskirche ist an sich schon ein imposanter Ort. Dieses Jahr spricht auf der Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Zahnärztetags wieder ein spannender Gastredner.

mehr

Die KBV will in den anstehenden Honorarverhandlungen für 2015 nach eigener Aussage eine Anhebung des sogenannten kalkulatorischen Arztlohns thematisieren.

mehr

Die Regierung will die Beiträge zur Pflegepflichtversicherung erhöhen, ihre Leistungen ausweiten und einen Vorsorgefonds einrichten. Das bringt nach Ansicht des Instituts der deutschen Wirtschaft aber nichts.

mehr