Politik


KBV-Versichertenbefragung

Wartezeiten sind kein Problem mehr

91 Prozent der Versicherten bewerten ihr Vertrauen zu niedergelassenen Ärzten als hoch. Hoch ist auch deren Bewertung der ärztlichen Fachkompetenz. Das Thema Wartezeiten hingegen spielt kaum noch eine Rolle.

mehr

Von März bis Mai 2020 beantragten bundesweit 48.290 Arzt- und Zahnarztpraxen sowie 1.235 Krankenhäuser Kurzarbeit. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen hervor.

mehr

Die niedergelassene Ärzteschaft habe in der Corona-Krise ihre Leistungsbereitschaft und -fähigkeit unter Beweist gestellt, bilanzierte der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Andreas Gassen.

mehr

Werbeverbot bis 21 Uhr, Kalorienangaben auf Speisekarten und umfangreiche Regeln für Supermärkte: Die britische Regierung kämpft verstärkt gegen Adipositas, um die Zahl der schweren COVID-Verläufe zu senken.

mehr

Die Zahl der selbstständigen Freiberufler ist zum Jahreswechsel um 1,3 Prozent auf 1,45 Millionen in Deutschland gestiegen, informiert der BFB in seiner letzten Vor-Corona-Statistik.

mehr

Ärzte fühlen sich auf die elektronische Patientenakte (ePA) schlecht vorbereitet und wünschen sich darüber mehr Informationen. Das geht aus einer Umfrage der BARMER hervor.

mehr

Zum 70. Geburtstag von Dr. Jürgen Fedderwitz

„Herr Blüm, nun lassen Sie mal die Kirche im Dorf!“

Mehrkostenregelung bei Füllungen, das Festzuschusssystem und sperrige Themen wie Qualitätssicherung – dafür machte sich der langjährige KZBV-Vorsitzende Dr. Jürgen Fedderwitz stark. Heute wird er 70 Jahre alt.

mehr

Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Ärzteschaft fordert Kurswechsel bei der TI-Umsetzung

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen der TI-Ausgestaltung seien geeignet, die Akzeptanz der Niedergelassenen zu verspielen. In einem Brief an Jens Spahn fordern die Vorstände von KBV und KVen einen Kurswechsel.

mehr

Die Bundesärztekammer (BÄK) fordert Lehren aus der Corona-Krise ein und drängt auf eine Personaloffensive für den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD).

mehr

G-BA ergänzt Qualitätsmanagement-Richtlinien

Schutz vor Gewalt und Missbrauch wird Teil des QM

Schutzkonzepte für Kinder und Jugendliche sollen Teil des Qualitätsmanagements in Praxen und medizinischen Einrichtungen werden. Dazu hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) seine QM-Richtlinie ergänzt.

mehr