Politik


Wenn alle Bundesbürger gesetzlich versichert wären, würde die Gesetzliche Krankenversicherung jährlich ein Plus von neun Milliarden Euro erzielen, zeigt eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Und erntet Kritik.

mehr

Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz verabschiedet

Größerer Frauenanteil im GKV-Spitzenverband

Das Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz ist verabschiedet. Es regelt den Risikostrukturausgleich, Lieferengpässe bei Arzneimitteln und die Struktur des GKV-Spitzenverbandes neu - mit einem größeren Frauenanteil.

mehr

Illegale Zahnaufhellungskurse in Großbritannien

In nur 5 Stunden von der Kosmetikerin zum Bleachingprofi

In Großbritannien werden offenbar immer mehr Zahnaufhellungen statt in Zahnarztpraxen illegal in Beauty Salons durchgeführt. Die Zahl der gemeldeten Verstöße stieg allein 2019 um 26 Prozent, teilt der GDC mit.

mehr

Verbraucherzentrale Bundesverband fordert

Kassen sollen digitale Pflegehelfer erstatten

Von Notfall-Sensoren bis Herd-Abschaltsystemen: Pflegekassen sollen digitale Systeme erstatten, die die Pflege unterstützen, fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband mit Verweis auf ein Rechtsgutachten.

mehr

Sicherheitslücken in der TI

KZVB fordert Aufschub der ePA

Angesichts der neuen Sicherheitslücken in deutschen Arztpraxen fordert die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB), die elektronische Patientenakte (ePA) nicht wie geplant zum 1. Januar 2021 einzuführen.

mehr

KZBV zu Anwendungen der Telematikinfrastruktur

Ab dem zweiten Quartal braucht die Zahnarztpraxis den eHBA

Um die Anwendungen der TI zu nutzen, brauchen Zahnärzte ab 2/2020 den eHBA. Wer noch keinen eHBA beantragt hat, sollte das tun, erinnert KZBV. Denn ohne Ausweis kein Zugriff. Und ohne Zugriff Honorarkürzung.

mehr

Politischer Posten-Poker, nächste Runde: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bringt sich in Stellung. Ihm stehen harte Monate des Abwägens und Abwartens bevor. Am Ende steht vielleicht der CDU-Vorsitz.

mehr

Eine KZV kann Betreibern von zahnärztlichen Medizinischen Versorgungszentren (Z-MVZ) nicht verweigern, mehr als einen Vorbereitungsassistenten zu beschäftigen, urteilt das Bundessozialgericht.

mehr

IPReg gibt Zahnärzten eigene Lösungen zur Erfüllung des Sicherstellungsauftrags

KZBV: Unterversorgung bekämpfen, bevor sie entsteht

Strukturfonds, Eigeneinrichtungen, Sicherstellungszuschläge: Die KZBV betont, dass diese Instrumente für die Sicherstellung der flächendeckenden, wohnortnahen und hochwertige Versorgung unabdingbar sind.

mehr

Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Lieferengpässen von Arzneimitteln und Rabattverträgen. Das belegt ein neues Gutachten des GKV-Spitzenverbandes.

mehr