Praxis


Von Baulacken über Outdoorkleidung bis zu Pizzakartons: Fast alle Verbraucherprodukte enthalten Per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS) - auch Zahnseide. Belastet Flossing den Körper?

mehr

Hand aufs Herz: Haben Sie auf dem Smartphone einen Virenscanner? Sollten Sie aber, denn jeder zweite Internetnutzer war 2018 Opfer von Cyberkriminalität - und die Diebe machen natürlich vorm Telefon nicht halt.

mehr

Der Praxis-Parkplatz ist eingeschneit und völlig vereist. Muss der Zahnarzt als Grundstückseigentümer ihn komplett von Schnee und Glätte befreien? Nein, urteilt das Amtsgericht Augsburg.

mehr

Kennwörter von 773 Millionen Konten geknackt

Finden Sie heraus, ob auch Ihre Zugangsdaten gestohlen wurden!

Mit seiner Website "Have I Been Pwned" hat der australische Web-Security-Experte Troy Hunt 773 Millionen E-Mail-Adressen ausgemacht, deren Kennwörter geknackt wurden. Sind auch Sie betroffen?

mehr

Zusätzliche Untersuchungen und Schmelzhärtungsmaßnahmen kommen ab 1. Juli

BZÄK: "Zahnärztliche Vorsorge für die Kleinsten wird endlich möglich"

Für Kleinkinder gesetzlich krankenversicherter Eltern sind drei zusätzliche zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen festgelegt worden. Die BZÄK begrüßt diese Entscheidung des G-BA.

mehr

Kleinkinder erhalten ab Juli drei zusätzliche zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen und Schmelzhärtungsmaßnahmen. Die KZBV begrüßt, dass der G-BA das Konzept der Zahnärzteschaft weitgehend umgesetzt hat.

mehr

Seitenweise Plagiate in der Promotionsarbeit: Zwei Zahnärztinnen haben jetzt vor dem Verwaltungsgericht Münster gegen den Entzug ihres Doktortitels durch die Universität Münster geklagt. Erfolglos.

mehr

Gemäß der neuen Strahlenschutzverordnung sind Praxen und Kliniken nicht mehr dazu verpflichtet, ihren Patienten Röntgenpässe anzubieten und Untersuchungen darin einzutragen. Ratsam sind diese laut BfS trotzdem.

mehr

WhatsApp-Dienst "AU-Schein.de"

Eine Krankschreibung für neun Euro?

Im Dezember ging AU-Schein.de online. Das Angebot: Wer erkältet ist, kriegt für neun Euro einen Krankenschein - via WhatsApp. Der Anbieter: ein Rechtsanwalt. Was halten Ärzte und Krankenkassen von dem Service?

mehr

Darf ein zahnärztliches MVZ, in dem ein Vertragszahnarzt und ansonsten nur angestellte Zahnärzte arbeiten, mehr als einen Weiterbildungsassistenten beschäftigen? Das SG Düsseldorf sagt: "Nein."

mehr